BP:
 

12.08.2022

Internationaler Tag der Jugend

Der 12. August ist der Internationale Tag der Jugend. An diesem Tag soll besonders auf die Situation und die Belange von Jugendlichen auf der ganzen Welt aufmerksam gemacht werden. Eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees ist eines davon.

Internationaler Tag der Jugend
Miguel Diaz, Leitung der Servicestelle der Initiative Klischeefrei, zum Tag der Jugend

Die Jugend ist eine wichtige Orientierungsphase für die Berufs- und Lebensplanung. Junge Menschen müssen die Chance erhalten, die gesamte Vielfalt an Ausbildungsberufen und Studienfächern als berufliche Option kennenzulernen, dafür setzt sich die Initiative Klischeefrei mit ihren vielfältigen Partnerorganisationen ein. In Zeiten der Pandemie ist dies wichtiger als je zuvor. 

Wie bedeutsam die Begleitung Jugendlicher in der Phase der Berufsorientierung ist, unterstreichen Miguel Diaz, Leitung der Initiative KlischeefreiSabine Mellies, Geschäftsführung des Kompetenzzentrums für Technik, Diversity und Chancengleichheit e.V., und  Romy Stühmeier, Leitung der Projekte Girls’Day und Boys’Day in ihren Statements zum Internationalen Tag der Jugend:

 

„Junge Menschen brauchen unsere Unterstützung, sich so zu entwickeln und zu entfalten, wie sie es gerne möchten. Wir sind Vorbilder, Mentorinnen und Mentoren in einem – vor allem auch in der Berufs- und Lebensplanung.“

Miguel Diaz, Leitung der Servicestelle der Initiative Klischeefrei

„Den passenden Beruf zu finden, gehört zu den weitreichendsten Entscheidungen im Leben. Talente und Interessen sollten bei der Berufswahl an erster Stelle stehen - frei von Klischees.“

Sabine Mellies, Geschäftsführung des Kompetenzzentrums für Technik, Diversity und Chancengleichheit e. V.

„Neue Studien zeigen, Corona hat die Berufswahl für junge Menschen noch schwieriger gemacht. Ihnen fehlten die Angebote, sich ganz praktisch auszuprobieren und zu entdecken. Deswegen ist es umso wichtiger, dass wir uns mit den Aktionstagen für die Jugendlichen einsetzen.“

Romy Stühmeier, Projektleitung von Girls’Day | Boys’Day

Machen auch Sie mit!

Die Partnerorganisationen der Initiative Klischeefrei machen sich für eine Berufs- und Studienorientierung stark, die die Talente und Interessen der Jugendlichen im Blick habt, und sie darüber informiert, welche Berufe Zukunft haben, welche Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten es für sie gibt und wie es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bestellt ist.

Klischeefreie Berufs- und Studienwahl ist ein Gewinn für alle. Möchten auch Sie Teil der Initiative Klischeefrei werden? Alle Unternehmen, Betriebe und Institutionen, die sich in der Berufsorientierung engagieren, sind eingeladen, sich der Initiative Klischeefrei anzuschließen.

Alle Informationen zum Mitmachen.

Über die Initiative Klischeefrei

Die Initiative Klischeefrei ist ein Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung. Ihr Ziel: eine an individuellen Stärken orientierte Berufs- und Studienwahl – frei von Geschlechterklischees. Die Initiative richtet sich an alle, die junge Menschen bei der Berufsorientierung begleiten. Machen Sie mit! Das Portal klischee-frei.de gibt Ihnen dazu Infos und Materialien an die Hand.

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!