X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Eltern

Ein Mädchen sitzt auf dem Sofa. Vor ihm sitzt die Mutter.

Wie können Eltern ihre Kinder bei einer klischeefreien Berufs- und Studienwahl unterstützen? Auf welche Ideen und Materialien können sie dabei zurückgreifen? Hier finden Sie Anregungen, die Ihnen bei der unvoreingenommenen Begleitung Ihres Kindes helfen.

Arbeitsmaterialien sortiert nach Themen

Allgemein

Argumente für eine geschlechtersensible Pädagogik

Warum ist geschlechtersensible Pädagogik wichtig? Almut Schnerring, Co-Autorin von "Die Rosa-Hellblau-Falle: Für eine Kindheit ohne Rollenklischees" stellt auf ihrer Website fünf schlüssige Argumente vor.

Zu den Argumenten auf https://rosa-hellblau-falle.de

Die alltägliche Rosa-Hellblau-Falle

Mit einer Sammlung von Argumenten, Beispielen und Ideen zur Zweiteilung der Welt für Kinder in Rosa und Hellblau will ein Autor/innen-Team aus Bonn für die Themen Gleichstellung, Rollenzuschreibungen und Geschlechterklischees und ihre Folgen im Alltag Erwachsener und besonders von Kindern sensibilisieren.

Zur Rosa-Hellblau-Falle

Berufsorientierung

„BERUFE Entdecker“ der Bundesagentur für Arbeit

Der Interaktive „BERUFE Entdecker“ hilft Jugendlichen dabei, intuitiv herauszufinden, welche Arbeitsbereiche für sie interessant sind. Dazu zeigt die Anwendung Bilder aus verschiedenen Berufswelten an, die jeweils an- oder abgewählt werden müssen. Auf dieser Basis schlägt der "BERUFE Entdecker" Arbeitsbereiche vor, die die Jugendlichen im nächsten Schritt näher erkunden können: Auszubildende berichten über ihren Arbeitsalltag, Experten geben Auskunft über Trends und Anforderungen im jeweiligen Bereich. Als Motivation gibt es für jeden Schritt auf der Entdeckungstour "Awards", mit denen die Jugendlichen vom "Beginner" bis zum "Insider" aufsteigen können.

Zum „BERUFE Entdecker“

Portal: planet-beruf.de – Mein Start in die Ausbildung

Das Portal der Bundesagentur für Arbeit bietet u.a. Eltern vielfältige Informationen, um ihr Kind bei der Berufswahl zu unterstützen. Dazu gehört auch, die Interessen und Stärken der Kinder herauszufinden und zu fördern.

Zu planet-beruf.de

Portal: Mein Testgelände - Das Gendermagazin für Jugenliche

In Texten, Raps, Songs, Videos, Poetry Slam-Texten oder Comics veröffentlichen junge Menschen Beiträge zu Geschlechterfragen. Hier finden sich Statements, Gefühle oder Widerstand gegen Einschränkungen. Das Gendermagazin ist ein Angebot der Bundesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit e.V. in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Mädchenpolitik e.V..

meintestgelaende.de

Spiel: "Typisch ich! Finde einen Beruf, der wirklich zu dir passt."

Wenn Jugendliche keine Idee haben, was sie mal werden wollen, hilft der What'sMeBot der Bundesagentur für Arbeit weiter – per What'sApp.

dasbringtmichweiter.de

„Wir werden was wir wollen“

Im Rahmen des Aktionsprogramms „älter, bunter, weiblicher: Wir gestalten Zukunft!“ hat die Gleichstellungsstelle der Stadt Delmenhorst die Broschüren „Wir werden was wir wollen“ herausgegeben. Für Mädchen und Jungen sind verschiedene Versionen erhältlich: „Tipps für Mädchen zur Berufswahl“ und „Soziale Berufe – auch Männersache!“.

Zu den Broschüren „Wir werden was wir wollen“

Gendermarketing

Pinkstinks

Traditionelle Geschlechterrollen in Werbung und Marketing prägen die Gesellschaft von morgen. Für gerechte Entwicklungschancen – auch im späteren Berufsleben – brauchen Kinder und Jugendliche mehr Vielfalt und weniger Klischees. Die Initiative Pinkstinks kämpft im Rahmen diverser Kampagnen gegen Geschlechterklischees und Sexismus in der Werbung. Auf dem Portal der Initiative finden Lehrkräfte an Schulen sowie Eltern diverse Materialien zur Aufklärung.

Elternabende organisieren
Materialien

Kinder- und Jugendliteratur

Geschlechter und Familienvielfalt

Immer mehr Kinder wachsen in anderen Konstellationen als der klassischen Vater-Mutter-Kind-Familie auf. In der Kinderliteratur spiegelt sich diese gesellschaftliche Entwicklung nur selten wieder. Die Bücherliste empfiehlt Literatur für Kinder zwischen drei und acht Jahren, in der die Vielfalt von Lebensentwürfen zum Ausdruck kommt.

Zur Bücherliste „Geschlechter und Familienvielfalt“ (PDF)

Kinderbücher für eine geschlechtssensible Arbeit mit Kindern

Die Alice Salomon Hochschule hat mit Studierenden eine Bücherliste mit 33 Kinderbüchern erstellt, die sich für eine geschlechtssensible Arbeit mit Kindern eignen oder für eine solche von Verlagen und Institutionen empfohlen werden.

Zur Bücherliste „Geschlechtssensible Arbeit mit Kindern“

Leseideen für Teens* von 8 bis 15 Jahren

Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e. V. (KgKJH) hat Leseideen für 8- bis 15-Jährige zu den Themen Geschlechter- und Familienvielfalt in einer Broschüre zusammengestellt, die kostenlos als PDF-Dokument oder gegen geringe Gebühr als Printprodukt verfügbar ist.

Zur Bücherliste „Leseideen für Teens* von 8 bis 15 Jahren“ (PDF)

MINT

Themenseite: „Mein Kind mag MINT“ – die passende Förderung – auf dem Elternportal von planet-beruf.de

Im Team experimentieren, forschen im Labor oder sich mit Expertinnen und Experten austauschen - es gibt viele Möglichkeiten, die Talente von Kindern zu unterstützen. Auf dem Portal planet-beruf.de finden Sie eine Auswahl, um die naturwissenschaftliche oder mathematisch-technische Begabungen Ihrer Kinder zu fördern.

Zur Themenseite „Mein Kind mag MINT“ auf dem Elternportal von planet-beruf.de

Themenseite: „So geht MINT“ – auf dem Elternportal von planet-beruf.de

Wie können Eltern erreichen, dass sich ihr Kind für MINT-Themen interessiert? Und welchen Einfluss haben sie auf die Rollenbilder und die Berufswahl ihres Kindes? Die Themenseite „So geht MINT“ informiert über naturwissenschaftlich-technische Themen und gibt Eltern Tipps, wie sie ihren Nachwuchs an MINT-Berufe heranführen können.

Zur Themenseite: „So geht MINT“ auf dem Elternportal von planet-beruf.de

Soziales | Pädagogik

Plakate zur vergüteten Erzieher/-innenausbildung

Welche Bedeutung haben vergütete Formen der Erzieher/-innenausbildung in Deutschland insgesamt und in den einzelnen Bundesländern? Welche Verdienstmöglichkeiten haben Fachschüler/-innen in vergüteten Ausbildungsmodellen? Wie stellt sich die Anrechnung auf den Personalschlüssel dar? Welche Rolle spielen pädagogische Vorerfahrungen für den Zugang zur Erzieher/-innenausbildung? Auf sieben Plakaten der Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg/Männer in Kitas“ werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede vergüteter Ausbildungsmodelle in Deutschland festgehalten.

Zu den Plakaten zur vergüteten Erzieher/-innenausbildung (PDF)

Zukunftstage: Girls'Day | Boys'Day

Themenseite: „Wer neue Wege geht, gewinnt“ auf dem Portal planet-beruf.de

Auf der Themenseite des Portals planet-beruf.de zum Girls’Day und Boys’Day erklärt eine Expertin, wie Eltern ihre Kinder bei der Teilnahme an den Aktionstagen unterstützen können. Über eine umfangreiche Linksammlung gelangt man zu Girls’Day- und Boys’Day-Erklärfilmen und anderen weiterführenden Infos.

Zur Themenseite „Wer neue Wege geht, gewinnt“