BP:
 
Klischeefrei Infothek

Klischeefrei-Infothek

Die Klischeefrei-Infothek ist eine digitale Sammlung von Studien, Fachbeiträgen, Arbeitsmaterialien sowie Praxisbeispielen zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl. Die Infothek wird laufend erweitert.

Infothek durchsuchen

Suchbegriff
Suche verfeinern

Ihr Suchergebnis

Suchbegriff:
Treffenanzahl: 468 Ergebnisse
Ergebnisse pro Seite:
Bildbeschreibung
© Koordinationsstelle „Männer in Kitas“
Geschlechtersensibel pädagogisch arbeiten in Kindertagesstätten

Handreichung für die Praxis: Forschungsergebnisse und Praxisempfehlungen

Die Handreichung „Geschlechtersensibel pädagogisch arbeiten in Kindertagesstätten“ soll Impulse für eine geschlechterbewusste und -gerechte Praxis geben. Sie soll alle, die privat oder beruflich etwas mit Kindertagesstätten zu tun haben, dazu ermutigen, sich mit dem Thema „Geschlecht“ auseinanderzusetzen.

Hrsg. Koordinationsstelle „Männer in Kitas“
Autor/in Cremers, Michael et al.
Schlagwort Broschüre, Praxis-/Unterrichtsmaterial
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© Universität Bielefeld
Geschlechtstypische Unterschiede in den Berufspräferenzen deutscher Jugendlicher

Eine empirische Analyse zum Einfluss von Eltern und Geschwistern auf einen geschlechtstypischen Berufswunsch anhand von Daten des Sozio-oekonomischen Panels

Die Analyse beschäftigt sich mit dem Einfluss von Eltern und Geschwistern auf eine geschlechtstypische Berufspräferenz von 17-jährigen Mädchen und Jungen.

Hrsg. Universität Bielefeld
Autor/in Karsch, Anna
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
Hacker School

Programmierkurse für Teens

Die Hacker School begeistert Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren für die Digitalisierung und das Programmieren. In den regelmäßigen Kursen geben IT-Spezialisten in ihrer Freizeit ihr Wissen an junge Menschen weiter. Damit inspiriert die Hacker School die in Deutschland dringend benötigten IT-Nachwuchskräfte von übermorgen und begegnet der Nachfrage nach einem entsprechenden Bildungsangebot.

Hrsg. i3 e. V.
Schlagwort Portal, Projekt
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© Agentur für Arbeit Hamburg
Handbuch zur Vor- und Nachbereitung sowie zur Durchführung des Girls'Day

Am Girls’Day und Boys’Day haben sich Erkundungsangebote mit geschlechtergetrennten Formaten bewährt. Mädchen und Jungen können Erfahrungen in Tätigkeits- und Berufsfeldern sammeln, mit denen sie sich bisher nicht beschäftigten. Damit mehr Mädchen Zugang zu MINTBerufen finden, wurde das Handbuch gemeinsam mit dem Hamburger Girls'Day-Arbeitskreis herausgegeben.

Hrsg. Agentur für Arbeit Hamburg
Schlagwort Praxis-/Unterrichtsmaterial
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© Verein Amazone
iKann’s – Checkliste

Optimierungsmöglichkeiten für männlich geprägte Unternehmen, um Mädchen erfolgreich in technische Betriebe einzugliedern.

Durch gebündeltes Mädchen-Knowhow wurde eine Checkliste für Betriebe erarbeitet, die Optimierungsmöglichkeiten für männlich geprägte Unternehmen aufzeigen, um Mädchen erfolgreich in technische Betriebe einzugliedern.

Hrsg. Verein Amazone
Schlagwort Broschüre, Praxis-/Unterrichtsmaterial
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© MINTFIT Hamburg
MINTFIT Hamburg – Test- und Lernangebote für die MINT-Fächer

MINTFIT Hamburg bietet webbasierte Orientierungstests und Blended E-Learning-Kurse am Übergang Schule-Hochschule an. Das kostenlos und anonym nutzbare Online-Angebot richtet sich an Schüler*innen, Studieninteressierte sowie Quereinsteiger, die ihre Kenntnisse in den MINT-Fächern (Mathe, Physik, Chemie, Informatik) selbstständig überprüfen möchten, um etwaige Wissenslücken schließen zu können.

Hrsg. MINTFIT Hamburg – Projektverbund
Schlagwort Portal
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München
MINTivation – Motivation

Modellprojekt zur geschlechtergerechten Schule

Wie können Mädchen und Jungen in ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden optimal gefördert werden? Wie kann es gelingen Geschlechtergerechtigkeit dauerhaft und selbstverständlich im Unterricht und im Schulalltag zu verankern? Wo erhalten Sie als Lehrkraft Unterstützung bei einer geschlechtergerechten Unterrichtsentwicklung?

Hrsg. Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München
Schlagwort Projekt
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© BMFSFJ
Neue Wege - Porträts von Männern im Aufbruch

Mit dem vorliegenden Porträtband wird der Frage nachgegangen, wie Männer heute in Deutschland leben: Wie meistern sie Veränderungen und Herausforderungen in Familie,  Beruf und Partnerschaft? Was motiviert Männer, wenn sie sich jenseits der traditionellen Geschlechterrollen auf neue Rollen und Aufgaben einlassen? Welche Erfahrungen sammeln sie in ihrem persönlichen und beruflichen Umfeld?

Hrsg. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Autor/in Bessing, Nina et al.
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© BIBB
Übergangschancen in betriebliche Ausbildung und erreichtes Berufsprestige

Junge Frauen haben bei der Suche nach einem betrieblichen Ausbildungsplatz größere Schwierigkeiten als junge Männer, obwohl sie im Durchschnitt über die besseren Schulabschlüsse verfügen. Die Frage, inwieweit die geringeren Erfolgschancen junger Frauen beim Übergang in betriebliche Ausbildung auf die sehr unterschiedlichen beruflichen Präferenzen von jungen Männern und Frauen zurückzuführen sind, ist deshalb von besonderer Bedeutung.

Hrsg. Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Autor/in Beicht, Ursula; Walden, Günter
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2014
Bildbeschreibung
© BAG Jungenarbeit e.V. | BAG Mädchenpolitik e.V.
Was ist Typ(isch)?

Wenn Jungen sich für einen Beruf im sozialen oder Gesundheitsbereich entscheiden, werden sie oft gefragt: „Willst du nicht was Richtiges lernen?“ oder „Das ist doch ein typischer Frauenberuf“. Na und? Und was ist schon typisch?

Hrsg. BAG Jungenarbeit; BAG Mädchenpolitik
Schlagwort Video
Erscheinungs­jahr 2014