BP:
 

Klischeefrei-Infothek

Die Klischeefrei-Infothek ist eine digitale Sammlung von Studien, Fachbeiträgen, Arbeitsmaterialien sowie Praxisbeispielen zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl. Die Infothek wird laufend erweitert.

Infothek durchsuchen

Suchbegriff
Suche verfeinern

Ihr Suchergebnis

Suchbegriff:
Treffenanzahl: 519 Ergebnisse
Ergebnisse pro Seite:

2021

Bildbeschreibung
© FUMA
Rolle(n) vorwärts: Geschlechtergerechtigkeit im Sport

Online-Selbstlernkurs

In dem Online-Selbstlernkurs erfahren Sie Wissenswertes zu den Themen Gender und Sport. Der Kurs ist eine Mischung aus Wissensvermittlung, Reflexion und interaktiven Übungen zu Themen wie Rollenzuschreibungen, Geschlechtergerechtigkeit, sexuelle Orientierung und Geschlechtervielfalt – alles mit der Sport-Brille auf. 

Hrsg. FUMA
Schlagwort Gutes Praxis-Beispiel, Praxis-/Unterrichtsmaterial
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© HÁWAR | DB
Scoring Girls* Ausbildung

Berufsorientierungsprogramm

Zielgruppe:  Mädchen und junge Frauen

Mit dem Projekt SCORING GIRLS* Ausbildung machen sich die Deutsche Bahn und HÁWAR.help für Diversität, soziale Mobilität und leistungsbezogene Aufstiegschancen in der Berufswelt stark. Sie kombinieren die praktische Unterstützung bei der Berufswahl, beim Bewerbungsverfahren mit der Einbindung starker Frauen-Vorbilder in das Projekt. 

Hrsg. HÁWAR.help g.e.V. | Deutsche Bahn
Schlagwort Programm, Projekt
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© MaLisa Stiftung
SICHTBARKEIT UND VIELFALT IM TV

FORTSCHRITTSSTUDIE ZUR AUDIOVISUELLEN DIVERSITÄT

Wie steht es um die Sichtbarkeit der Gechlechter im Fim und Fernsehen? Wie wird Vielfalt dargestellt? Welche Entwicklungen gibt es? Die Studie der MaLisa Stiftung zeigt positive Entwicklungen und Handlungsbedarf.

Hrsg. MaLisa Stiftung
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Aktion Mensch
Situation von Frauen mit Schwerbehinderung am Arbeitsmarkt

zu geschlechtsspezifischen Unterschieden bei der Teilhabe am Erwerbsleben

Die vorliegende Studie beschreibt die Wahrnehmung der Beschäftigungssituation von Frauen und Männern mit und ohne Schwerbehinderung. Es lassen sich dabei fördernde wie auch hemmende Faktoren für die Teilhabe am Arbeitsplatz identifizieren. Was braucht es, um die Teilhabemöglichkeiten zu verbessern?

Hrsg. Aktion Mensch
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© WSI der Hans-Böckler-Stiftung
Stand der Gleichberechtigung

Ein Jahr mit Corona

Wie hat sich die Corona-Krise auf die Geschlechterungleichheit ausgewirkt? Die Studie nimmt die Entwicklung des Gender Pay Gap, Gender Time Gap und Gender Care Gap in den Blick. 

Hrsg. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI)
Autor/in Zucco, Aline; Lott, Yvonne
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Stiftung der Deutschen Wirtschaft gGmbH
Studienkompass: Bereit für morgen!

CHANCENGERECHTIGKEIT SCHAFFEN, ZUKUNFTSKOMPETENZEN STÄRKEN!

Die Digitalisierung erfordert neue Kompetenzen für die Arbeitswelt. Wie man Jugendliche hierfür stärken kann und sich besonders für Chancengerechtigkeit einsetzt, zeigt der Studienkompass in der Publikation.

Hrsg. Stiftung der Deutschen Wirtschaft gGmbH
Schlagwort Broschüre, Portal
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© IAB
Systemrelevante Berufe und das Potenzial für Homeoffice

Eine geschlechtsspezifische Bestandsaufnahme für Thüringen

Frauen sind von der Corona-Krise weitaus stärker betroffen, als dies in früheren Krisen der Fall war. Gleichzeitig aber haben sie in einem größeren Maße als Männer die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten und damit den Vorgaben des Arbeitsschutzes  nachzukommen. Vor diesem Hintergrund unterzieht die vorliegende Analyse die Arbeitsmarktsituation von Frauen und Männern einer umfassenden Bestandsaufnahme.

Hrsg. Institut für Arbeits- und Marktforschung (IAB)
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH
Technovation Girls Germany

Bei Technovation Girls Germany entwickeln Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren digitale Lösungen für ökologische und soziale Herausforderungen.

Hrsg. Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH
Schlagwort Projekt
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Südtiroler Landesverwaltung
Umdenken öffnet Horizonte

Kampagne gegen Rollenklischees

Die Kampagne der Südtiroler Landesverwaltung in deutscher und italienischer Sprache will zum Umdenken bewegen, den Rollenstereotypen entgegenwirken und zu einer geschlechtersensiblen Berufswahl beitragen. Hierzu bietet sie vielfältige Materialien wie Podcasts, Karten, Poster und Publikationen zur gendersensiblen Berufsorientierung.

Hrsg. Südtiroler Landesverwaltung
Schlagwort Gutes Praxis-Beispiel, Portal, Praxis-/Unterrichtsmaterial
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Servicestelle der Initiative Klischeefrei
Vertikale Segregation des Arbeitsmarktes

Verteilung von Frauen und Männern auf unterschiedlichen beruflichen Hierarchieebenen

Frauen und Männer verteilen sich unterschiedlich auf berufliche Hierarchieebenen: Männer sind deutlich stärker in Leitungspositionen mit Führungs- oder Aufsichtsfunktion vertreten als Frauen, selbst in frauendominierten Berufen. Das Faktenblatt gibt einen Überblick.

Hrsg. Servicestelle der Initiative Klischeefrei
Schlagwort Faktenblatt
Erscheinungs­jahr 2021