BP:
 

KOFA Kompakt 2/2021

Frauen arbeiten oft unterhalb ihres formalen Qualifikationsniveaus

Bildbeschreibung
© KOFA
Hrsg. Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)
Autor/in Jansen, Anika; Malin, Lydia
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021

Frauen sind zwar mittlerweile ähnlich gut qualifiziert wie Männer und stellten im Jahr 2019 fast die Hälfte der 45,3 Millionen Erwerbstätigen dar. Dennoch haben sie teilweise niedrigere Positionen auf dem Arbeitsmarkt als Männer und arbeiten nicht immer entsprechend ihrer formalen Qualifikationen. Der vorliegende KOFA Kompakt 2/2021 analysiert die Situation von Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. 

Inwieweit gelingt es Frauen, ihre Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt einzusetzen? Frauen arbeiten deutlich häufiger als ihre männlichen Kollegen auf Stellen, die unterhalb ihres formalen Qualifikationsniveaus liegen. Auch der geringe Anteil an Frauen in Führungspositionen nimmt nur marginal zu. Wenn Unternehmen die Potenziale von Frauen richtig erkennen und sie entsprechend ihrer Qualifikationen beschäftigen, können sie so einen Beitrag zur Minderung von Fachkräfteengpässen leisten.

Zur Veröffentlichung Link als defekt melden