BP:
 
Klischeefrei Infothek

Klischeefrei-Infothek

Die Klischeefrei-Infothek ist eine digitale Sammlung von Studien, Fachbeiträgen, Arbeitsmaterialien sowie Praxisbeispielen zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl. Die Infothek wird laufend erweitert.

Infothek durchsuchen

Suchbegriff
Suche verfeinern

Ihr Suchergebnis

Suchbegriff:
Treffenanzahl: 464 Ergebnisse
Ergebnisse pro Seite:

2021

Bildbeschreibung
© Handwerkerinnenhaus Köln e.V.
Handreichung für Ausbilder*innen

Aus der Sicht von Auszubildenden

Wie lehre ich gut? Wie gehe ich gerecht mit meinen Auszubildenden um? Was kann ich als Ausbilder* in verbessern? Das sind die Leitfragen dieser Broschüre. Sie basiert auf den Erfahrungen junger Frauen, die eine Ausbildung in einem Handwerks- oder anderen Beruf absolviert haben.

Hrsg. Handwerkerinnenhaus Köln e.V.
Autor/in Kozan, Yesim; et. al.,
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© BMBF
Klischeefreie Werkstatttage

Dossier

Die Berufswahl wird mehr oder weniger von geschlechterstereotypen Vorstellungen beeinflusst. Welche Rolle dabei die Ausbilderinnen und Ausbilder sowie die pädagogischen Fachkräfte spielen, verdeutlicht dieses Dossier.

Hrsg. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Schlagwort Portal
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Bundesagentur für Arbeit
MINT & SOZIAL for you

Mein Start in die Ausbildung

Mädchen in der Werkstatt, Jungen in der Pflege: Das Magazin MINT & SOZIAL for you stellt Schüler*innen Berufsmöglichkeiten abseits von Rollenklischees vor. Die Hefte sind eine gute Vorbereitung für den Girls'Day und Boys'Day . 

Hrsg. Bundesagentur für Arbeit
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© IAB
Nicht alle Wünsche werden wahr: Welche Kompromisse Jugendliche beim Ausbildungsberuf eingehen

Die meisten jungen Menschen, die eine Ausbildung absolvieren, gehen Kompromisse ein. Dabei gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen, wie diese Untersuchung des IAB zeigt.

Hrsg. Institut für Arbeits- und Marktforschung (IAB)
Autor/in Ahrens, Lea; Kleinert, Corinna; Fischer, Melanie
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Servicestelle der Initiative Klischeefrei
Zurück zur Norm? Kompromissbildung zwischen geschlechtstypischen und -untypischen Berufsaspirationen, Bewerbungs- und Ausbildungsberufen

Die Studie untersucht, inwieweit Schülerinnen und Schüler in Haupt- und Realschulzweigen zum Ende der Schulzeit geschlechts(un)typische Aspirationen haben, sich in ihren Bewerbungen und mit dem ersten Ausbildungsberuf jedoch für davon abweichende Berufe entscheiden. 

Hrsg. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021

2020

Bildbeschreibung
© kompetenzz.de
(Digital) arbeiten 2020: Chancengerecht für alle?

Analyse einer Erwerbstätigenbefragung unter Genderaspekten

Welches Wissen und welche Qualifikationen benötigen Beschäftigte, wenn sie orts- und zeitflexibel arbeiten? Wie müssen Angebote für einen Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen aussehen, damit alle gleichermaßen profitieren? Im Diskurs um diese aktuellen Fragen gibt das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. (kompetenzz) Handlungsempfehlungen für Wirtschaft und Politik auf der Basis aktueller Studienergebnisse.

Hrsg. Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2020
Bildbeschreibung
© BMFSFJ
(Existenzsichernde) Erwerbstätigkeit von Müttern

Konzepte, Entwicklungen und Perspektiven

Der vorliegende Monitor Familienforschung befasst sich mit zentralen Entwicklungen der Erwerbstätigkeit von Müttern und der Frage, wie das Ziel einer auskömmlichen und existenzsichernden Erwerbstätigkeit auch konzeptuell entwickelt und gefasst werden kann. Auf Basis der Analyse aktueller Daten werden mögliche Handlungsfelder aufgezeigt.

Hrsg. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Schlagwort Broschüre, Studie
Erscheinungs­jahr 2020
Bildbeschreibung
© Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
4. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland

Der 4. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland dokumentiert regionale Unterschiede in der Verwirklichung von Gleichstellung in Deutschland. Eine solche vergleichende Erfassung von wichtigen Indikatoren auf Landes- und Kreisebene ermöglicht die Abbildung des regional erreichten Standes, von wo aus die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männer abgesteckt werden können.

Hrsg. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Schlagwort Broschüre, Dokumentation
Erscheinungs­jahr 2020
Bildbeschreibung
© Bundesagentur für Arbeit
abi» extra „Berufswahl ohne Klischees“

Eine Berufswahl, die auf den eigenen Interessen und Fähigkeiten und nicht auf geschlechterspezifischen Stereotypen basiert – auch heute ist das noch nicht selbstverständlich. Wie man herausfindet, was man wirklich möchte und wie man Geschlechterklischees bei der Studien- und Berufswahl über Bord wirft, erfahren Schülerinnen und Schüler in der neuen Sonderausgabe abi» extra „Berufswahl ohne Klischees“ der Bundesagentur für Arbeit.

Hrsg. Bundesagentur für Arbeit
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2020
Bildbeschreibung
© BMFSFJ
Auf dem Weg zur Entgeltgleichheit von Frauen und Männern

Daten, Ursachen, Maßnahmen

Die Publikation des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) stellt Daten zum Gender Pay Gap in Deutschland zur Verfügung, erforscht Ursachen der ungleichen Bezahlung von Männern und Frauen und benennt Lösungsansätze und Maßnahmen für Entgeltgleichheit der Geschlechter.

Hrsg. BMFSFJ
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2020