BP:
 

Klischeefrei-Infothek

Die Klischeefrei-Infothek ist eine digitale Sammlung von Studien, Fachbeiträgen, Arbeitsmaterialien sowie Praxisbeispielen zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl. Die Infothek wird laufend erweitert.

Infothek durchsuchen

Suchbegriff
Suche verfeinern

Ihr Suchergebnis

Suchbegriff:
Treffenanzahl: 591 Ergebnisse
Ergebnisse pro Seite:

2022

Bildbeschreibung
© Bundesagentur für Arbeit
Die Arbeitsmarktsituation von Frauen und Männern 2021

Berichte: Blickpunkt Arbeitsmarkt | Juni 2022

Die Zahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Frauen ist auf lange Sicht gewachsen. Bei insgesamt steigender Erwerbsbeteiligung haben sich die Unterschiede zwar deutlich verringert, doch es sind weiterhin mehr Männer als Frauen erwerbstätig.

Hrsg. Bundesagentur für Arbeit
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© IW
Die Berufe mit den aktuell größten Fachkräftelücken

IW-Kurzbericht 67/2022

Von Besetzungsengpässen sind Berufe in den Bereichen Sozialarbeit, Erziehung und Pflege besonders betroffen. Zudem fehlt viel Personal im Handwerk und in IT-Berufen. Die Studie zeigt den Zusammenhang zwischen Fachkräftemangel und geschlechtlicher Segregation auf.

Hrsg. Institut der deutschen Wirtschaft
Autor/in Hickmann, Helen; Koneberg, Filiz
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© berufswahlapp 2022
Die berufswahlapp

Berufliche Orientierung im Hosentaschenformat

Zielgruppen: Zielgruppen: Schüler*innen, Lehrkräfte, Erziehungsberechtigte, Beratende, Unternehmen

Es gibt mehr als 300 Ausbildungsberufe in Deutschland und eine Vielzahl von Studiengängen und Weiterqualifizierungen. Wie finden Jugendliche ihren eigenen Weg? Die berufswahlapp unterstützt sie dabei. Sie begleitet junge Menschen in allen Phasen ihrer Beruflichen Orientierung – zu jeder Zeit und an jedem Ort. 

Hrsg. G.I.B. – Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH
Schlagwort Portal, Praxis-/Unterrichtsmaterial, Projekt
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© Niedersachsen Technikum
Digital kompetent!

Videoreihe des Berufsorientierungsprogramms Niedersachsen-Technikum

Studien zeigen: Klischees hindern junge Frauen daran, sich für einen MINT-Beruf zu entscheiden. Wie können Praxis- und Forschungsorientierung junger Frauen weiter vertieft werden? Welche Kompetenzen werden vermittelt und erworben? Wie werden Gender- und Diversity-Aspekte berücksichtigt? Wie schaffen junge Frauen den Übergang in Studium oder Ausbildung? Die Videoreihe  geht diesen Fragen nach.

Hrsg. Niedersachsen-Technikum
Schlagwort Studie, Video
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© Schulewirtschaft
Einschätzung von Berufsorientierungsangeboten

Checkliste für Schulen

Für die Berufliche Orientierung der Schülerinnen und Schüler sind Praxiserfahrungen bei externen Anbietern wie Unternehmen und Betrieben von zentraler Bedeutung. Aber welche Angebote sind für die Schülerinnen und Schüler wirklich zielführend? Die Checkliste bietet eine Bewertungs- und Entscheidungshilfe.

Hrsg. Schulewirtschaft
Schlagwort Portal
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© COGITATIO Social Inclusion
Ethnic Differences in Gender‐Typical Occupational Orientations Among Adolescents in Germany

Ethnische Unterschiede in geschlechtstypischen Berufsorientierungen: Ist Multikulturalität eine Chance zur Aufweichung der Geschlechtersegregation am Arbeitsmarkt? Studie: Jugendliche mit Migrationshintergrund streben im Vergleich zu Deutschen eher geschlechtergemischte Berufe an. 

Hrsg. COGITATIO Social Inclusion Open Access Journal | ISSN: 2183-2803
Autor/in Wicht, Alexandra; Siembab, Matthias
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© Bundesagentur für Arbeit
Frauen am Arbeitsmarkt

Der Ausbildungs- und Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen

Statistisch gesehen sind die Frauen rückblickend bisher besser durch die Pandemie gekommen. Aus den Statistiken des Arbeitsmarktes heraus können damit aber die Herausforderungen, die sich im täglichen Leben durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie ergaben, nicht beschrieben werden. Der Bericht informiert über das Spannungsverhältnis zwischen Statistik und dem täglichen Leben, bei dem Rollenmuster immer noch stark wirken.

Hrsg. Bundesagentur für Arbeit
Schlagwort Broschüre, Fachbeitrag, Studie
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© DIssens e.V.
Fürsorgliche Männlichkeiten in der Kindheits- und der Grundschulpädagogik in Deutschland

Forschungsbericht im Rahmen des Projektes ECaRoM - Förderung fürsorglicher Männlichkeiten in der frühen Erziehung und Bildung

Im Rahmen des EU- und BMFSFJ-geförderten internationalen Projekts „ECaRoM – Early Care and the Role of Men / Förderung fürsorglicher Männlichkeiten in der frühen Erziehung und Bildung“ wurde der Stand der Kindheits- sowie Grundschulpädagogik in Deutschland in Bezug auf geschlechterreflektierte Pädagogik und fürsorgliche Männlichkeiten untersucht. 

Hrsg. Dissens e.V.
Autor/in Holtermann, Daniel; et al.,
Schlagwort Fachbeitrag, Projekt
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© IAB
Gender-Specific Application Behavior, Matching, and the Residual Gender Earnings Gap

In diesem Papier wird das geschlechterspezifische Bewerbungs- und Einstellungsverhalten sowie deren Implikationen für die Lohnlücke untersucht.

Hrsg. IAB
Autor/in Lochner, Benjamin; Merkl, Christian
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2022
Bildbeschreibung
© Waxmann Verlag
Geschlechterunterschiede im Bildungskontext

Von wissenschaftlichen Studien zu Impulsen für die Unterrichtspraxis

Sind Mädchen motivierter im Lesen? Zeigen Jungen mehr Interesse in Mathematik? Immer wieder zeigen Studien Geschlechterunterschiede bei Interesse, Motivation und Berufsplänen von Schüler*innen – und das hat gesellschaftliche Tragweite: mehr Männer als Frauen in MINT-Berufen, ungenutztes Potential, Lohnungleichheit. 

Hrsg. Doris Holzberger und Kristina Reiss
Autor/in Lesperance, Kaley; Munk, Simon; Holzmeier, Yvonne et. al.
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2022