BP:
 

Klischeefrei-Infothek

Die Klischeefrei-Infothek ist eine digitale Sammlung von Studien, Fachbeiträgen, Arbeitsmaterialien sowie Praxisbeispielen zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl. Die Infothek wird laufend erweitert.

Infothek durchsuchen

Suchbegriff
Suche verfeinern

Ihr Suchergebnis

Suchbegriff:
Treffenanzahl: 547 Ergebnisse
Ergebnisse pro Seite:

2022

Bildbeschreibung
© Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
perspektiven-schaffen.de

Gleichstellung am Arbeitsmarkt (GAPS)

Das Portal zur Gleichstellung am Arbeitsmarkt „Perspektiven schaffen“ informiert rund um das Thema Erwerbstätigkeit. Es soll dabei unterstützen, dass Frauen und Männer nach ihren eigenen Vorstellungen arbeiten und leben können.

Hrsg. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Schlagwort Portal
Erscheinungs­jahr 2022

2021

Bildbeschreibung
© BIBB
„Die Quote ist nichts anderes als ein Ziel für Unternehmen –und zwar ein Ziel, um besser zu werden“

Interview mit Dr. Sigrid Nikutta, Vorstandsvorsitzende der DB Cargo AG und Konzernvorstand Güterverkehr der Deutschen Bahn AG

Im Interview berichtet Dr. Sigrid Nikutta, Vorstandsvorsitzende der DB Cargo AG und Konzernvorstand Güterverkehr der Deutschen Bahn AG von ihrem Weg an die Unternehmensspitze und verrät, was sie antreibt. Zudem macht sie klar, was sie jungen Frauen empfiehlt und wie sie als Vorstandsvorsitzende der DB Cargo Herausforderungen unserer Zeit angeht und die Weichen für Klimaschutz und Vielfalt stellt.

Hrsg. BIBB
Autor/in Jäger, Christiane
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Bayerischer Rundfunk
„Männern ist nicht kalt, sie zittern nur vor Wut“

Junge Männer* befassen sich auf meinTestgelaende mit Männlichkeitsbildern

Claudia Wallner stellt Beispiele vor, wie sich junge Männer* auf der Online-Plattform meinTestgelände mit Männlichkeitsbildern auseinandersetzen.

Hrsg. Bayerischer Rundfunk
Autor/in Wallner, Claudia
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© kompetenzz
(Digital) arbeiten 2020: Chancengerecht für alle?

Im Fokus: Partnerschaftliche Arbeitsteilung

Die Studie mit dem Fokus „Partnerschaftliche Arbeitsteilung“ von kompetenzz zeigt: Zu oft behindern stereotype Rollenvorstellungen den Bruch mit traditionellen Lebens- und Arbeitsmodellen. Sehr deutlich wird die stärkere psychosoziale Belastung von Eltern, insbesondere Müttern. 

Hrsg. Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© kompetenzz
(Digital) arbeiten 2020: Chancengerecht für alle?

Analyse einer Erwerbstätigenbefragung unter Genderaspekten (Teil 1: Wissen und Qualifizierung / Teil 2: Partnerschaftliche Arbeitsteilung)

Wie können Arbeitsprozesse gestaltet werden, um die Chancen, die in der Digitalisierung und mit Fokus auf Homeoffice als Arbeitsort liegen, zu optimieren? Wie könnte die Arbeitsteilung zwischen Frauen und Männern bei Erwerbs- und Reproduktionstätigkeiten so gestaltet werden, dass alle an Lebensqualität dazu gewinnen?

Hrsg. Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“
10 Jahre Landesbündnis „Frauen in MINT-Berufen“

Jubiläumsbroschüre

Zum 10-jährigen Jubiläum des Landesbündnisses wurde eine umfangreiche Broschüre gestaltet. Diese bietet einen spannenden Überblick zur Entstehung und Entwicklung von Landesbündnis und Landesinitiative.

Hrsg. Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Bundesagentur für Arbeit
abi» extra „Berufswahl ohne Klischees“

Geh deinen Weg!

Mit dieser Ausgabe von abi>> extra möchte die Bundesagentur für Arbeit junge Menschen an ihr Recht erinnern, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und beruflich das zu tun, was sie möchten – frei von Rollenbildern und Klischees, derer sie sich vielleicht gar nicht immer bewusst sind.

Hrsg. Bundesagentur für Arbeit (BA)
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© BIBB
Allein unter Männern, allein unter Frauen

Geschlechtsspezifische Entwicklungen in dualen Männer- und Frauenberufen und Unterschiede im Ausbildungsverlauf

Im Beitrag wird auf Basis der Berufsbildungsstatistik aufgezeigt, wie sich das Verhältnis der von Männern oder von Frauen dominierten Berufe in den letzten drei Jahrzehnten verschoben hat. Überdies wird geprüft, welche Unterschiede im Ausbildungserfolg sich aus einer solchen Ungleichverteilung der Geschlechter ergeben können.

Hrsg. BIBB
Autor/in Kroll, Stephan
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© draggana 991 | istock
Ausbilderinnen in technisch-handwerklichen Berufen gewinnen, stärken und halten

Themendossier

Zielgruppe: Unternehmen, Institutionen, Bildung & Forschung, allgemein Interessierte

Wer sich mit Ausbilderinnen in handwerklich-technischen Berufen beschäftigt merkt schnell: Aussagekräftiges Zahlenmaterial ist rar, Publikationen speziell zu dieser Personengruppe quasi nicht vorhanden. Das Themendossier versucht eine Annäherung.

Hrsg. Servicestelle der Initiative Klischeefrei
Schlagwort Fachbeitrag, Gutes Praxis-Beispiel
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© BIBB
Beruf und Geschlecht – Reproduziert die Berufsstruktur Geschlechterungleichheiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt?

In diesem Beitrag werden aktuelle Forschungsergebnisse zur Bedeutung der Berufsstruktur für die Reproduktion von Geschlechterungleichheiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt zusammengefasst.

Hrsg. BIBB
Autor/in Leuze, Kathrin; Kleinert, Corinna
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
BERUFENAVI.DE

Wo solls hingehen?

Das berufenavi.de ist eine Navigationshilfe für junge Menschen durch die vielen Angebote zur beruflichen Orientierung im Netz. Entwickelt wurde das Tool auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). 

Hrsg. Bundesinstitut für Berufsbildung
Schlagwort Portal
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© BA | sdw
Berufliche Orientierung wirksam begleiten

Abschlussbroschüre des deutschlandweiten Vorhabens zur Stärkung Beruflicher Orientierung in der gymnasialen Oberstufe

Die Broschüre gibt mit einer Vielzahl an guten Praxisbeispielen Einblicke in die Berufliche Orientierung in der gymnasialen Oberstufe.

Hrsg. Bundesagentur für Arbeit | Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
Schlagwort Broschüre
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg
Berufs- und Studienorientierung virtuell gestalten

Checklisten & Praxisbeispiele

Die Broschüre unterstützt Schulen, Unternehmen sowie Schülerinnen und Schüler dabei, Berufs- und Studienorientierung auch im virtuellen Raum anschaulich und lebendig zu gestalten.

Hrsg. SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg
Schlagwort Broschüre, Praxis-/Unterrichtsmaterial
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© MINT-Regionen
Berufsorientierung trotz Corona

Auswahl an Projekten und Angeboten zur Berufs- und Studienorientierung, die in MINT-Regionen umgesetzt werden können

Im Rahmen der neuen MINT:Webinarreihe „Berufsorientierung trotz Corona“ suchen die „MINT-Regionen“ gute Beispiele aus der Praxis: Wie können Schülerinnen und Schüler trotz der Corona-Einschränkungen handwerkliche, kaufmännische und akademische Berufswege kennenlernen und sich für einen Ausbildungsberuf oder ein Studium entscheiden? Welche virtuellen Wege gibt es für die Berufs- und Studienorientierung? 

Hrsg. MINT-Regionen
Schlagwort Portal
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© BIBB
Bildung verlängert das Erwerbsleben

Geschlechtsspezifische Bildungseff ekte beim Übergang in den Ruhestand

Erwerbstätigkeit im Alter wird zunehmend zur Normalität, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Dabei zeigt sich, dass vor allem Frauen ein geringeres Alterseinkommen beziehen und häufiger durch Altersarmut bedroht sind. In diesem Beitrag wird untersucht, in welcher Weise geschlechtsspezifische Lebensverläufe den Übergang in den Ruhestand strukturieren und welchen Einfluss das Bildungsniveau darauf hat.

Hrsg. BIBB
Autor/in Seegers, Marco
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Bundeszentrale für politische Bildung
Bildungsungleichheiten zwischen den Geschlechtern

Werden Jungen in der Schule benachteiligt? Oder werden Frauen auf dem Arbeitsmarkt diskriminiert? Antworten auf diese und viele andere Fragen gaben  die Psychologie-Professorin Bettina Hannover und ihre Mitarbeiterin Karen Ollrogge in diesem Beitrag.

Hrsg. Bundeszentrale für politische Bildung
Autor/in Hannover, Bettina; Ollrogge, Karen
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
BWP-Themendossier „Gender und Beruf“

Gender/Geschlechterfragen in der Berufsbildung

Das Themendossier „Gender und Beruf“ versammelt die Beiträge aus der Fachzeitschrift „Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis“ (BWP) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zum Thema Gender/Geschlechterfragen in der Berufsbildung seit den 1970er-Jahren.

Hrsg. Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Schlagwort Datenbank, Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© denk-doch-mal.de
Corona, Geschlecht und Beruflichkeit

Über ‚Systemrelevanz‘, ‚Re-traditionalisierung‘ und die Ökonomie der Geschlechter in Arbeit und Beruf

Kommt es in Zeiten von Corona zu einer Ökonomie der Geschlechter und Re-Traditionalisierung? Die Autorin sieht in der Pandemie eine Chance, die Kontinuität der geschlechtsspezifischen Segregation von Arbeit und Beruflichkeit auf den Prüfstand zu stellen sowie neue Strukturprinzipien durchzusetzen.

Hrsg. DENK-doch-MAL.de | Das online-Magazin für Arbeit-Bildung-Gesellschaft (Hg. IG Metall Vorstand / Ver.di)
Autor/in Büchtner, Karin
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© BIBB
Den Gendergap überwinden – was die Berufsbildung dazu beitragen kann

Editorial von Prof. Hubert Ertl, Forschungsdirektor und Ständiger Vertreter des Präsidenten des BIBB

Hrsg. BIBB
Autor/in Ertl, Hubert
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021
Bildbeschreibung
© Bundesagentur für Arbeit
Die Arbeitsmarktsituation von Frauen und Männern 2020

Berichte: Blickpunkt Arbeitsmarkt | Juli 2021

Bei insgesamt steigender Erwerbsbeteiligung haben sich die Unterschiede in den letzten Jahren zwar deutlich verringert, doch es sind weiterhin mehr Männer als Frauen erwerbstätig.

Hrsg. Bundesagentur für Arbeit
Schlagwort Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2021