X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Wanderausstellung thematisiert „Lebenslagen und Lebensfragen“ von Frauen

Logo der Ausstellung
© Christian Schäfler

Eine neue Wanderausstellung widmet sich unter dem Titel „Alles unter einen Hut!?“ den Herausforderungen, denen sich vor allem Frauen gegenübersehen. Berufswahl und Rente, Kinder und Karriere, Anforderungen von außen und eigene Wünsche: Dies alles unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach.

Die Wanderausstellung besteht aus 12 Roll-ups und zeigt den Spagat zwischen den äußeren Anforderungen an Frauen und ihren eigenen, nicht unbedingt mit der Rolle übereinstimmenden Ansprüchen.

Es geht um Chancengerechtigkeit und Gleichstellung, Rechte und Wünsche. Die Themen werden anhand von Lebensläufen von Frauen dargelegt. Welchen Beruf erlerne ich? Bleibe ich mit den Kindern zu Hause? Wer kümmert sich um die alten Eltern? Alle diese Lebensfragen haben meist finanzielle Auswirkungen, nicht nur auf die Rente. Die Ausstellung wird ergänzt durch ein eigens entwickeltes Würfelspiel: Wer möglichst viele Dinge „unter einen Hut“ bringt, gewinnt.

Die Wanderausstellung ist ein Projekt des Frauennetzwerkes Memmingen e. V., das seit Februar 2020 Partner der Initiative Klischeefrei ist, und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Memmingen/Bündnis für Familien unter Mitarbeit der Kulturwissenschaftlerin Ursula Winkler. Sie kann über Ursula Winkler ausgeliehen werden.