Zur Webansicht

 
 
Ausgabe 9 | 17.09.2020
 
IM FOKUS
© Corinna Schuster (WMDE), CC BY-SA 4.0
 

3. Fachtagung der Initiative Klischeefrei

Save the date: 9. März 2021 | Berlin

 

Die aufgrund der COVID-19-Pandemie verschobene 3. Fachtagung der Initiative Klischeefrei findet am 9. März 2021 statt. Das Thema bleibt unverändert: Unter dem Motto „Tschüss Klischees, hallo Talente“ wollen wir uns den Lebenswelten junger Menschen widmen.

 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
PARTNERORGANISATIONEN
 
 

Neue Partnerorganisationen

Beitritte August bis September

© Servicestelle der Initiative Klischeefrei
 

„Wir machen mit!“ Das sagen immer mehr Unternehmen und Einrichtungen aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung und schließen sich der Initiative Klischeefrei an. Erfahren Sie, wer neu dabei ist und warum.

 
 
 

Klischeefrei bedeutet für uns, dass ...

Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT)

© Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
 

Das IZT ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung und steht für inter- und transdisziplinäre Zukunftsforschung, Nachhaltigkeitsgestaltung und Technologiefolgenabschätzung. Ihr Ziel ist unter anderem fundierte Grundlagen für Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu liefern.

 
 
 

„Die Duale macht uns groß“

BMBF-Informationsoffensive

© BMBF
 

Die berufliche Bildung ist ein Erfolgsfaktor für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Die Kombination von betrieblicher Praxis und Berufsschule in der Ausbildung und vielfältige Wege der Fortbildung bieten vielversprechende Karrierechancen. Mit Beginn des Ausbildungsjahres hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Informationsoffensive gestartet, um die berufliche Bildung zu stärken.  Auf dem neuen Portal die-duale.de werden wichtige Informationen zur beruflichen Ausbildung zur Verfügung gestellt.

 
 
 

Erfolgreiche Studienorientierung in MINT

proTechnicale

© proTechnicale
 

Wie erfolgreich Studienorientierungsprogramme auch in Pandemie-Zeiten sind, beweist das Projekt proTechnicale der Klischeefrei-Partnerin SOPHIA T. gGmbH. Am 28. August 2020 feierten zehn Absolventinnen ihren erfolgreichen Abschluss in Hamburg. Ihre Wunschstudienplätze haben sie ebenfalls sicher.

 
 
 

Sorgearbeit fair teilen

Neues Bündnis gegründet

© Bündnis „Sorgearbeit fair teilen“
 

Das neu gegründete Bündnis „Sorgearbeit fair teilen“ setzt sich dafür ein, dass Frauen und Männer gleichmäßig aufgeteilt private Sorgearbeit und Sorgeverantwortung übernehmen als auch den eigenen Lebensunterhalt verdienen können. Im Bündnis vertreten sind auch Partnerorganisationen der Initiative Klischeefrei.

 
VERANSTALTUNGEN
 
 
 

MINT-Strategien 4.0: Frauenförderung weiter denken – Geschlechtergerechtigkeit wagen

29. September 2020 | Regensburg

 

In verschiedenen Formaten werden die Ergebnisse aus dem Projekt „MINT-Strategien 4.0" der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH) präsentiert und mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis aus der Gleichstellungsarbeit diskutiert.

 
 
 
 

Equal Care Day – Vorausschauende Rücksichtnahme

1. Oktober 2020 | Live-Online-Konferenz

 

Wie kann der zivilgesellschaftliche Druck auf die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft aufgebaut und vergrößert werden? Wo gibt es Ansatzpunkte, gute Vorbilder? Welche Aktionen sind vorstellbar? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen? Netzwerk-Konferenz für alle, die ‚Equal Care‘ und die mangelnde Sichtbarkeit und Wertschätzung der privaten und beruflichen Sorgearbeit in einer Veranstaltung am kommenden Equal Care Day (1. März), Weltfrauentag (8. März) und/oder Equal Pay Day (14. März) 2021 thematisieren wollen.

 
 
 
 

Männer erwünscht – Erzieher in Kitas

3. November 2020 | Online-Seminar

 

Noch immer sind Männer als Erzieher in Kitas eine Minderheit. Dabei werden sie dort dringend gebraucht – und gesucht. Das Online-Seminar der Initiative Klischeefrei zu klischeefreier Vielfalt in der Frühen Bildung (13:00 - 14:30 Uhr) vermittelt einen Blick in die Praxis: Wie ist es als Mann in einer Kita zu arbeiten? Und wie kann es Kitas gelingen, mehr männliche Fachkräfte zu gewinnen?

 
IMPRESSUM
 
Dienstanbieter dieses Newsletters

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
D-53175 Bonn

 
Durchführung

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice der Servicestelle der Initiative Klischeefrei.
Die Servicestelle der Initiative Klischeefrei besteht aus einer Fach- und einer Pressestelle
im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. und einer Redaktion,
die im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) angesiedelt ist.

 
Kontakt

Servicestelle der Initiative Klischeefrei
zur Berufs- und Studienwahl
frei von Geschlechterklischees
Fon: 0521 106 - 7351
Mail: info@klischee-frei.de
Web: www.klischee-frei.de

 
Verantwortlich im Sinne des § 55 (2) RStV

Leiter der Servicestelle der Initiative Klischeefrei: Miguel Diaz
Fachstelle der Servicestelle der Initiative Klischeefrei
im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Am Stadtholz 24
D-33609 Bielefeld

 
Internetredaktion

Redaktion der Servicestelle der Initiative Klischeefrei
im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Václav Demling | Christiane Helmstedt | Margit von Kuhlmann
Arbeitsbereich 4.1
Grundsatzfragen, Angebote für die Praxis, Berufsorientierung,
Berufsorientierungsprogramme
Robert-Schuman-Platz 3
D-53175 Bonn

 

Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten
des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an folgende E-Mail-Adresse:
newsletter[at]klischee-frei(dot)de

 

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Newsletterarchiv
Zum Archiv

 
 
 
 
GEFÖRDERT VON
 
 
 
 
DIE SERVICESTELLE DER INITIATIVE KLISCHEEFREI
 
 
 
 
 

Newsletter abmelden