Zur Webansicht

 
 
Ausgabe 9 | 22.09.2022
 
IM FOKUS
© Servicestelle der Initiative Klischeefrei
 

IT-Berufe – Geschlechterverhältnisse in Beschäftigung, Ausbildung und Studium

Neues Klischeefrei-Faktenblatt

 

Die Digitalisierung hat tiefgreifende Auswirkungen auf alle Bereiche unserer Gesellschaft und Wirtschaft. IT-Berufe, also Berufe in der Informatik und Informations- und Kommunikationstechnologie, werden daher immer wichtiger und bieten gute berufliche Zukunftsperspektiven. Doch die Chancen, die digitale Transformation durch Ausübung eines Berufs im IT-Bereich mitzugestalten, sind nach Geschlechtern ungleich verteilt. Welchen Einfluss haben Geschlecht und Geschlechterklischees auf die Technikentwicklung und -gestaltung? Wie sind die Geschlechterverhältnisse in Ausbildung und Studium? Und wie sieht es bei den Führungspositionen aus? Antworten auf Fragen wie diese finden Sie in unserem neuen Klischeefrei-Faktenblatt.

 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
PARTNERORGANISATIONEN
 
© Servicestelle der Initiative Klischeefrei
 

Gemeinsam für Kinderrechte

Malaktion der Stadt Aachen und der Initiative Klischeefrei

 

Am 20. September 2022, dem Weltkindertag, erwartete zahlreiche Kindergarten- und Grundschulkinder aus Aachen Nord mit ihren Familien ein großes Fest vor dem Depot. Bei der Klischeefrei-Malaktion für Grundschülerinnen und Grundschüler wurden Lesebücher der Initiative verteilt.

 
 
 
 

Klischeefreies Lesematerial für Bad Honnef

Wimmelbücher für Grundschulkinder

© Stadt Bad Honnef
 

Die Bücherei der Stadt Bad Honnef verfügt über zwei neue spannende Klischeefrei-Lesebücher für Kinder im Grundschulalter. Auch die 14 Kindertagesstätten im Stadtgebiet werden mit Wimmelbüchern der Initiative Klischeefrei ausgestattet.

 
 
 
© Koch International

„Klischeefrei lohnt sich!“

Interview mit Koch International

 

Mitmachen bei der Initiative Klischeefrei lohnt sich, sagt Christoph Bensiek, der das Ausbildungswesen bei Koch International leitet. Der Logistik-Dienstleister aus Osnabrück ist inzwischen nicht mehr ganz so „männerlastig“ wie einst.

 
 
© Kita Mini-Mäuse
 

Für uns bedeutet klischeefrei, dass ...

Statement der Kita Mini-Mäuse

 

Wir wollen wissen, was Klischeefreiheit für unsere Partnerorganisationen eigentlich heißt. „Für uns bedeutet Klischeefrei, dass …“ – diese Frage beantworten für uns drei Erzieherinnen und ein Erzieher aus der Kita Mini-Mäuse in einem kurzen Video.

 
 
 
 

Sie machen mit!

Neue Beitritte August und September 2022

 

„Wir machen mit!“ Das sagen immer mehr Unternehmen und Einrichtungen aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung und schließen sich der Initiative Klischeefrei an. Erfahren Sie, wer neu dabei ist. 

 
 
 

Gender Pay Gap

Bundesministerin Lisa Paus kündigt Maßnahmen an

© Monster Ztudio | stock.adobe.com
 

Bei der Konferenz „Equal Care und Equal Pay“ hat Bundesfrauenministerin Lisa Paus Maßnahmen angekündigt, um die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen zu schließen und dabei die wichtige Rolle der Zivilgesellschaft betont.

 
NEU IN DER INFOTHEK
 
© abasler | stock.adobe.com
 

Berufswahl nach Klischees trägt zu Fachkräftemangel bei

Neue IW-Studie

 

Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass vor allem in Berufen, die von einem Geschlecht dominiert werden, Fachkräfte fehlen. Besonders hoch ist die Diskrepanz von Stellenangeboten und Nachfrage in sozialen und handwerklich-technischen Berufen.

 
 
 
 
 
© kegfire | stock.adobe.com

Mädchen kreativer für MINT begeistern

 

Ein Artikel von MINTvernetzt geht anhand neuer Studienergebnisse der Frage nach, ob sich durch einen höheren Grad an Kreativität in Lernarrangements mehr Mädchen für MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) begeistern lassen bzw. der Lernerfolg von Mädchen in MINT-Fächern gesteigert werden kann.

 
 
© IA
 

Junge Frauen fühlen sich nicht genug gerüstet für MINT-Ausbildung

Studie der Internationalen Hochschule

 

Schülerinnen interessieren sich durchaus für Themen mit Bezug zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Jedoch finden fast 45 Prozent der im Rahmen einer Studie der Internationalen Hochschule (IA) befragten Schülerinnen MINT-Fächer trocken, 42 Prozent den Unterricht langweilig. MINT-Berufe halten genauso viele Befragte für zu schwierig. Welche begünstigenden Faktoren für eine Studien- oder Berufswahl im MINT-Bereich gibt es?

 
 
MELDUNGEN
 
© kasto | stock.adobe.com
 

Mehr Frauen in die IT!

Interview

 

Obwohl Mädchen durchaus an Technik Interesse haben, entscheiden sie sich nur selten für einen IT-Beruf. Welche Rolle spielen hier Geschlechterklischees? Das Magazin avanja.de hat darüber mit Margit von Kuhlmann von der Redaktion der Initiative Klischeefrei und Philip Herzer vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) gesprochen.

 
 
 
 
© GOVET

Duale Berufsausbildung in Deutschland

Video von GOVET

 

Das Video erklärt anschaulich, was die duale Berufsausbildung ist und wie sie funktioniert. Was bedeutet dual eigentlich? Wie läuft eine duale Ausbildung ab? Wer entscheidet, welche Inhalte Azubis während der Ausbildung lernen? Rund 330 Ausbildungsberufe werden im dualen System vermittelt.

 
 
 

Mehr Männer in Grundschulen

Hamburg startet Modellprojekt

© Monkey Business | stock.adobe.com
 

Mit dem Projekt „Mehr Männer in Grundschulen“ wollen die Hamburger Schulbehörde und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius Männer motivieren, sich für den Grundschullehrerberuf zu entscheiden. Das auf drei Jahre angelegte Projekt richtet sich an Oberstufenschüler, Studierende und Quereinsteiger.

 
 
 
© Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium

Neue App: Praktikompass

Projekt zu geschlechtsneutraler Berufswahl

 

Ein Team der IAB-Forscherinnen Schels und Vicari hat es ins Finale des Schulwettbewerbs „YES!2022“ geschafft. Die Schülerinnen und Schüler entwickelten die App Praktikompass, die als Praktikumsbörse mit lokalen Unternehmen dient und eine geschlechtsneutrale Bewerbung auf Praktikumsplätze ermöglicht.

 
 
 

Women in Music?

Geschlechtergerechtigkeit in der Musikbranche

© chika_milan | stock.adobe.com
 

In Kooperation mit der GEMA und Music S Women hat die MaLisa Stiftung eine Recherche zur Geschlechtergerechtigkeit in verschiedenen Bereichen der Musikbranche durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen für den Zeitraum seit 2010 kaum Verbesserungen.

 
VERANSTALTUNGEN
 
 
 
10.10.2022 | Frankfurt am Main

Männliche Fachkräfte in Kitas

 

Männer sind wichtig, da sie Modelle von Männlichkeit(en) für Jungen und Mädchen repräsentieren und aufzeigen, dass sie jenseits von Stereotypen empathisch, fürsorglich und pflegend mit Menschen umgehen können. Die Qualität besteht darin, sich darüber bewusst zu werden, dass männliche Erzieher in einem weiblich konnotierten Arbeitsbereich tätig sind und dies „Wirkungen“ erzielt. Die Reflexion der eigenen Rolle in den unterschiedlichen Ebenen steht im Mittelpunkt der Fortbildung des Paritätischen Bildungswerks in Frankfurt am Main. 

 
 
 
 
27./28.10.2022 | Bonn

BIBB-Kongress 2022

Future Skills – Fortschritt denken

 

Die duale Berufsausbildung leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Entwicklung in Deutschland. Herausforderungen wie Digitalisierung, Energiewende, Klimawandel und Nachhaltigkeit will der nächste BIBB-Kongress am 27. und 28. Oktober 2022 im World Conference Center Bonn eine aktuelle Standortbestimmung vornehmen, Lösungsansätze diskutieren und Perspektiven für die Zukunft aufzeigen. 

 
 
 
05.-06.12.2022 | Berlin

Tagung zum Berufsorientierungsprogramm

Save the date!

 

Unter dem Motto „Neue Welten erkunden – Digitalisierung in der Beruflichen Orientierung“ erwarten Sie digitale und analoge Impulse, hochkarätige Vorträge und ein intensiver fachlicher Austausch. 

 
 
IMPRESSUM
 
Dienstanbieter dieses Newsletters

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
D-53175 Bonn

 
Durchführung

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice der Servicestelle der Initiative Klischeefrei.
Die Servicestelle der Initiative Klischeefrei besteht aus einer Fach- und einer Pressestelle
im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. und einer Redaktion,
die im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) angesiedelt ist.

 
Kontakt

Servicestelle der Initiative Klischeefrei
zur Berufs- und Studienwahl
frei von Geschlechterklischees
Fon: 0521 106 - 7351
Mail: info@klischee-frei.de
Web: www.klischee-frei.de

 
Verantwortlich im Sinne des § 55 (2) RStV

Leiter der Servicestelle der Initiative Klischeefrei: Miguel Diaz
Fachstelle der Servicestelle der Initiative Klischeefrei
im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Am Stadtholz 24
D-33609 Bielefeld

 
Internetredaktion

Redaktion der Servicestelle der Initiative Klischeefrei
im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Václav Demling | Christiane Helmstedt | Margit von Kuhlmann
Arbeitsbereich 4.1
Grundsatzfragen, Angebote für die Praxis, Berufsorientierung,
Berufsorientierungsprogramme
Robert-Schuman-Platz 3
D-53175 Bonn

 

Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten
des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an folgende E-Mail-Adresse:
newsletter[at]klischee-frei(dot)de

 

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Newsletterarchiv
Zum Archiv

 
 
 
 
 
 
DIE SERVICESTELLE DER INITIATIVE KLISCHEEFREI
 
 
 
 
 

Newsletter abmelden