BP:
 

Termine

Hier finden Sie Veranstaltungen zur geschlechtergerechten Berufs- und Studienwahl. Möchten Sie eigene Termine einstellen? Wir freuen uns über Hinweise. Kontaktieren Sie uns!

Eine Gruppe von Seminarteilnehmern sitzt und steht an einem Tisch. Vorne steht ein Flipchart.
25.05.2022 / online

Fachtag „Gendersensible Berufliche Orientierung“

Ein digitaler Fachtag, der Impulse für die schulische Arbeit im Kontext Gender und Berufliche Orientierung geben will. Durch praxisnahe Workshops können sich interessierte Mitstreiter:innen über Gendersensible Berufliche Orientierung, Genderpädagogik und über die Bedeutung der Beruflichen Orientierung im breiteren schulischen Kontext weiterbilden. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Dr. Hannelore Faulstich-Wieland, die Workshops werden von Dr. Claudia Kalisch, Katharina Debus und Ulrike Eulitz geleitet. Der Fachtag wird vom Bildungswerk der Wirtschaft MV organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos und definitiv nicht umsonst.

weiterlesen
30.05.2022 / online

Schulung „Gendersensible Berufsorientierung“

Gendersensible Berufsorientierung unterstützt Mädchen und Jungen dabei, ihre individuellen Potenziale und Talente zu erkennen und auszubauen. Die Expertinnen des Handwerkerinnenhauses Köln e.V. unterstützen Fachkräfte dabei, Genderkompetenz in ihren beruflichen Alltag zu integrieren. Thematisiert werden zum Beispiel die folgenden Fragen: Welche Rollenvorgaben beeinflussen Jungen und Mädchen heute? Was bedeutet Genderkompetenz im Schulalltag? Wie gelingt es beispielsweise, Mädchen für Handwerk und Technik zu interessieren? Methodisch vielseitig werden diese und weitere Fragestellungen aufgegriffen.

weiterlesen
01.06.2022 / Reinhausen (Gleichen)

Fortbildung: Wie können Jungen* in der Kita unterstützt werden, fürsorgliches Verhalten zu lernen?

Jungen* zeigen oft geschlechterstereotypes Verhalten: Sie spielen vor allem mit den anderen Jungen*, bauen mit Bauklötzen und raufen sich. Um sich und andere kümmern sie sich kaum. Ist das wirklich so? Die Fortbildung nimmt sich dieser Frage an und überprüft, welche pädagogischen Möglichkeiten es in der Kita gibt, Jungen* zu unterstützen, fürsorgliches Verhalten für sich und Andere zu lernen ohne dieses als sogenannte 'unmännliche' Eigenschaft abzuwerten.

weiterlesen
20.06.2022 / Bonn

Den Sprung wagen – Karriereworkshop für weibliche Fach- und Führungskräfte

In diesem Workshop mobilisieren die Teilnehmenden innere Antriebskräfte und klären die äußeren Bedingungen. Konkret heißt das, dass sich die Teilnehmenden in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit mit Themen wie etwa Motivation, Mut, Entschlossenheit und Angst befassen. Fachinput aus Wissenschaft und Wirtschaft werden dazugehören. Die Erfahrung der Teilnehmenden und die pragmatische Umsetzung stehen im Vordergrund. Die Einstimmung auf dem Workshop wird durch einen Fragebogen intensiviert. Was Teilnehmende mitbringen sollten ist Offenheit und eine konstruktive und ehrliche Sicht auf sich und andere und natürlich einen Wunsch nach Veränderung.

weiterlesen
24.06.2022 / Dresden

„Väter* erreichen – begleiten – stärken“

Das Väterzentrum Dresden e.V. bietet eine Weiterbildung zur Fachkraft in der Arbeit mit Vätern an, die am 24. Juni 2022 startet. Wenn es um Erziehungs- und Sorgethemen geht, adressieren Angebote  noch immer hauptsächlich Mütter. Doch auch viele Väter wollen sich aktiv in die Kindererziehung einbringen. Die fehlende Ansprache von Vätern hat u.a. mit klischeehaften Vorstellungen von Vätern in der Familie zu tun. Um Väter besser und zielgerichteter zu erreichen, braucht es spezifische Angebote und entsprechend ausgebildete Fachkräfte. Die Weiterbildung möchte hier das nötige Handwerkszeug vermitteln.

weiterlesen
06.07.2022 / Hanau

„Tatkraft – finde deinen Weg“ – Komm mach MI(N)T – und entdecke die bunte Welt des Handwerks – für Mädchen

MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – diese Berufe haben viel zu bieten – auch für Mädchen! Entdecke sie im Forum Hanau an Mitmach-Stationen und bei einem Workshop. Dieser Workshop für Mädchen stellt MINT-Berufe vor und geht auf Anforderungen, Inhalte und den Arbeitsmarkt ein. Das besondere ist, dass die Mädchen im Forum Hanau viele Berufe direkt erleben und ausprobieren können! Gestalte deine berufliche Laufbahn frei von Geschlechterklischees! „Sie“ kann es selbstverständlich auch – und ist in der Arbeitswelt sehr gefragt!

weiterlesen
15.09.2022 / Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Von der Kita bis zum Un-Ruhestand – Berufliche Orientierung im Lebensverlauf

Die Fachtagung im September 2022 wird die Perspektive einer Orientierung zu Bildung und Beruf als ein lebensbegleitendes Thema unter dem Titel „Von der Kita bis zum Un-Ruhestand“ ausweiten. Die Berufliche Orientierung beginnt bereits implizit in der frühkindlichen Bildung und setzt sich fort in Schule, Ausbildung, Hochschule und allen Teilen der beruflichen und allgemeinen Weiterbildung für alle Bevölkerungsgruppen bis in die Zeit des Ruhestandes. Die Initiative Klischeefrei wird im Rahmen der Fachtagung einen Workshop zum Methodenset „Klischeefrei fängt früh an“ anbieten.

weiterlesen
20.09.2022 / Berlin

Fortbildung: Jungen* können fürsorglich sein – wie können wir sie dabei unterstützen?

Die entscheidende Rolle, die unbezahlte Fürsorgearbeit und Fürsorgeberufe in unserer Gesellschaft spielen, hat die Corona-Pandemie noch einmal verdeutlicht. Doch warum arbeiten so wenig Männer in sozialen Berufen und übernehmen Fürsorgeaufgaben im Haushalt? Neben der gesellschaftlichen Bewertung von Fürsorge spielen unter anderem traditionelle Geschlechtsanforderungen eine Rolle: Durch diese wird Fürsorge Mädchen zugeschrieben und Jungen nicht. Die leitende Fragestellung ist: Wie lassen sich Jungen* zu mehr Fürsorge unterstützen?

weiterlesen
28.09.2022 / tbd

MINTvernetzt im Dialog zu Diversität & MINT

In der Dialogveranstaltung will sich die MINT-Vernetzungsstelle dem Thema Diversität in der MINT-Bildung widmen, um gemeinsam mit der Community Fokusthemen festzulegen, zu denen Herausforderungen, Praxiserfahrungen und Lösungsansätze geteilt werden können. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Ansprache noch diverserer Zielgruppen, bei denen die Community insbesondere von Ihren Erfahrungen als Paktmitglieder profitieren kann.

weiterlesen