X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Veranstaltungen

Eine Gruppe von Seminarteilnehmern sitzt und steht an einem Tisch. Vorne steht ein Flipchart.

Hier finden Sie Veranstaltungen zur geschlechtergerechten Berufs- und Studienwahl. Möchten Sie eigene Termine einstellen? Wir freuen uns über Hinweise. Kontaktieren Sie uns!

November 2019

18.11.2019 | Olpe

Zukunftswerkstatt Ausbildung im Kreis Olpe

Was macht gute Berufsorientierung aus? Muss ich wirklich studieren, wenn ich Abitur mache? Brauche ich wirklich einen höheren Abschluss um beruflich erfolgreich zu sein? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Zukunftswerkstatt Ausbildung. Lore Funk vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. führt durch den Workshop Klischeefrei?! Gemeinsam für Berufsorientierung frei von Geschlechterklischees.

21.11.2019 | Düsseldorf

Abschlusskonferenz Ihr Erfolg hat viele Väter!

Abschlusskonferenz des Projektes Ihr Erfolg hat viele Väter! Neue Strategien der Fachkräftebindung für KMUs. Tipps und der direkte Austausch mit den Projekt- und Best-Practice-Unternehmen sowie die Diskussion der notwendigen Rahmenbedingungen mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit stehen im Zentrum der Veranstaltung.

22.11.2019 | Festung Mark, Magdeburg

Convention KI & Wir*

Forscherinnen und Forscher unterschiedlicher Disziplinen der Künstlichen Intelligenz (KI) und der Genderforschung experimentieren und diskutieren gemeinsam mit der breiten Öffentlichkeit, wie objektiv eine KI der Zukunft ist. Das Programm umfasst interaktive Experimentier- und Mitmachaktivitäten, Quiz, Theater, Installationen, Slams und Sessions. Eine Ausstellung bietet Jung und Alt dazu neueste Produkte, Anwendungen, Workshops und Initiativen aus dem Feld der Künstlichen Intelligenz zum Anfassen, Mitmachen, Ausprobieren und Feedback geben an. Ein abendliches »KI_NEMA« zeigt ab 18:30 Uhr ausgewählte Kinofilme In einem anschließenden Gespräch diskutieren Expertinnen und Experten aus der KI- und Genderforschung mit dem Publikum über Mythen, Fakten, Stereotype und die zukünftige Entwicklung von KI und Gender.

25.11.2019 | Hamburgische Landesvertretung Berlin

Körber-Dialog MINT-Regionen

In den MINT Regionen arbeiten wichtige Akteure von Kindergärten über Schulen und Hochschulen bis zu Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Verwaltungen eng zusammen und stimmen ihre MINT-Angebote vor Ort aufeinander ab. Der erste Körber-Dialog MINT-Regionen bietet Entscheiderinnen und Entscheidern und Akteurinnen und Akteuren aus Bund, Ländern und Regionen ein Forum für Austausch und Dialog. Er will das Engagement von Zivilgesellschaft sowie Kommunal und Landespolitik sichtbar machen, die Potenziale regionaler Vernetzung verdeutlichen und den Dialog darüber vorantreiben, wie bestehende Strukturen und neue Initiativen sinnvoll verknüpft werden können. In Fachforen werden konkrete Beispiele aus der Praxis präsentiert.

Dezember 2019

01.12.2019 | Hattingen

2019! Warum wir trotzdem noch über Lohnlücke, Rentengefälle und andere Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern reden müssen

Am Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft gibt es Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern. Frauen verdienen im Durchschnitt weniger als Männer und leisten in der Regel mehr unbezahlte (Fürsorge-)Arbeit. Das wirkt sich auch auf ihre Möglichkeiten der eigenständigen Existenzsicherung und ihre Verwirklichungschancen im Berufsleben und im Alter aus. Wie lässt sich die bestehende soziale Ungleichheit zwischen den Geschlechtern erklären? Wie kann Erwerbs- und Sorgearbeit neu und geschlechtergerechter gestaltet werden?

04.12.2019 | Martin-Niemöller-Haus Schmitten

Wege zu genderreflektierter Lehre in Informatik und Ingenieurwissenschaften

Wie kann Lehre in einem technischen Studiengang so gestaltet sein, dass sie für möglichst alle attraktiv ist? Wie können auch strukturelle Unterschiede der Studierenden berücksichtigt werden? In dem Workshop geht es zum einen darum, die Eingebundenheit von Technik in Gesellschaft zu reflektieren. Zum anderen trainieren und reflektieren die Teilnehmenden den didaktischen Umgang mit heterogenen Studierendengruppen. Dabei kommen auch erprobte Gender- und Diversity-Toolboxen zum Einsatz.

12.12.2019 | Berlin

MINT meets Gender

Der Workshop MINT meets Gender unterstützt Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in ihrem Berufsweg in MINT. Über die gemeinsame Auseinandersetzung mit strukturellen Barrieren statt individuellen Defiziten werden Geschlechteraspekte in den Fachkulturen reflektiert, Strategien zur Überwindung von Hindernissen entwickelt und Netzwerkarbeit als Empowerment genutzt. Der Workshop richtet sich insbesondere an Promovierende und Postdocs in Naturwissenschaft und Technik.

Februar 2020

18.02.2020 | Schwenningen

11. meccanica feminale 2020

Die meccanica feminale ist die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, dem Wirtschaftsingenieurwesen, der Medizintechnik und angrenzenden Fachrichtungen im MINT-Bereich.

28.02.2020 | bundesweit

Equal Care Day 2020

Der Equal Care Day  ist eine Initiative von klische*esc e.V., einem gemeinnützigen Verein zur Förderung von Wahlfreiheit jenseits limitierender Rollenklischees. Der Aktionstag hat das Ziel, auf die mangelnde Wertschätzung und unfaire Verteilung von Carearbeit aufmerksam zu machen. Vom 28. bis /29. Februar 2020 veranstaltet der klische*esc e.V. in Bonn ein Event mit Barcamp und Fachtagung in den Räumen des Gustav-Stresemann-Instituts sowie einer Equal-Care-Gala im Pantheon.