X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

klischee-frei.de

klischee-frei.de

… ist das Fachportal der Initiative Klischeefrei. Es unterstützt alle am Berufswahlprozess Beteiligten, die Mädchen und Jungen auf ihrem Weg in den Beruf begleiten, der zu ihren Stärken passt – frei von Geschlechterklischees.

Schirmherrin Elke Büdenbender

„Wir wollen Jugendliche ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen.“

Elke Büdenbender ist Schirmherrin der Initiative Klischeefrei. Das Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung möchte Berufswahl ohne Geschlechterklischees fördern. Büdenbender appelliert an alle, die junge Menschen bei der Berufswahl begleiten, sich der Initiative anzuschließen.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

„Klischeefreie Berufsorientierung verlangt einen generellen Kulturwandel“
© RWTH Aachen University

„Klischeefreie Berufsorientierung verlangt einen generellen Kulturwandel“

Die RWTH Aachen ist eine der größten Universitäten für technische Studiengänge in Deutschland. Prof. Dr. Doris Klee, Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs der RWTH, stellt das Engagement der Hochschule für klischeefreie Berufsorientierung vor. 

Initiative Klischeefrei nimmt Fahrt auf
© BIBB

Initiative Klischeefrei nimmt Fahrt auf

Bereits über 80 Unternehmen und Organisationen haben sich der Initiative Klischeefrei angeschlossen. Unter ihnen auch das BIBB. Für eine klischeefreie Berufsorientierung engagiert sich das BIBB außerdem beim Girls'Day und Boys'Day der in diesem Jahr am 26. April 2018 stattfinden wird. 

MINT-Förderung im Forschungszentrum Jülich: „Wir wollen Berufsfelder realitätsnah darstellen“
© Forschungszentrum Jülich

MINT-Förderung im Forschungszentrum Jülich: „Wir wollen Berufsfelder realitätsnah darstellen“

Das Forschungszentrum Jülich setzt sich für eine gute MINT-Bildung ein. Sabrina Schwarz von der Stabsstelle „Büro für Chancengleichheit“ stellt im Interview das Engagement und die Ziele des Forschungszentrums vor. 

"Handle mutig und greife nach den Sternen"
© proEconomics

"Handle mutig und greife nach den Sternen"

proEconomics ist ein internationales Business Prep Year für Abiturientinnen. Ziel des Projekts der Sophia T. GmbH: Frauen für eine Karriere als Führungskraft zu begeistern. Projektleiterin Saskia Riediger berichtet im Interview, warum sich das Projekt der Initiative Klischeefrei angeschlossen hat

Elke Büdenbender möchte dazu ermutigen, beim Girls’Day und Boys’Day 2018 mitzumachen
Foto: © Klischeefrei | Hannibal

Elke Büdenbender möchte dazu ermutigen, beim Girls’Day und Boys’Day 2018 mitzumachen

 Elke Büdenbender möchte Unternehmen, Einrichtungen, Schulen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler ermuntern, sich zum 26. April am Girls’Day und Boys’Day 2018 zu beteiligen. Als Schirmherrin der Initiative Klischeefrei setzt sie sich für eine Berufswahl frei von Geschlechterklischees ein.

Jugendwettbewerb Informatik: Mehr Mädchen programmieren
© WavebreakmediaMicro | Fotolia

Jugendwettbewerb Informatik: Mehr Mädchen programmieren

Mehr als 4000 Mädchen haben in der ersten Runde des Jugendwettbewerbs Informatik mitgemacht. Mit dem Wettbewerb möchte das Bundesbildungsministerium frühzeitig Programmier-Talente entdecken und fördern. 

1. Fachtagung Klischeefrei: Jetzt anmelden!
© Humboldt Carré Konferenz GmbH

1. Fachtagung Klischeefrei: Jetzt anmelden!

Die 1. Fachtagung Klischeefrei bietet Ihnen am 12./13. Juni 2018 die Möglichkeit, sich mit unseren Partnerinnen und Partnern sowie Interessierten auszutauschen und sich aktiv in die Mitgestaltung einer Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees einzubringen. Melden Sie sich jetzt an!

Zielgruppen

Veranstaltungen und Fortbildungen

25.04.2018 | Bonn

Abbruch, Umbruch, Aufbruch? Lebensverläufe junger Menschen und Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf (LUASB)

Im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Tagung stehen Lebensverläufe junger Menschen und Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf aus soziologischer Perspektive. Ausführliche Informationen zum Thema finden Sie im Call for Papers und im Tagungsprogramm (s. rechts unter der Rubrik "weitere Informationen")

26.04.2018 | deutschlandweit
26.04.2018 | deutschlandweit

Partnerinnen und Partner der Initiative Klischeefrei