BP:
 

klischee-frei.de Teaserslider

Schirmherrin Elke Büdenbender

„Wir wollen Jugendliche ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen.“

Schirmherrin Elke Büdenbender

Elke Büdenbender ist Schirmherrin der Initiative Klischeefrei. Das Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung möchte Berufswahl ohne Geschlechterklischees fördern. Büdenbender appelliert an alle, die junge Menschen bei der Berufswahl begleiten, sich der Initiative anzuschließen

Mehr erfahren
Männer- und Frauenberufe im Norden
Dienstag, 22. November 2022

Männer- und Frauenberufe im Norden

Viele handwerkliche, technische oder industrielle Berufen werden überwiegend von Männern ausgeübt, medizinische oder soziale Berufe hingegen von Frauen. Das IAB hat untersucht, wie die Berufslandschaft in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg aussieht.

zur Publikation auf iab.de
Durchblick im Bildungsdschungel: Projekt KEBiK unterstützt zugewanderte Eltern
Donnerstag, 17. November 2022

Durchblick im Bildungsdschungel: Projekt KEBiK unterstützt zugewanderte Eltern

Das Projekt „KEBiK – Kompetente Eltern für die Bildung ihrer Kinder“ unserer Partnerorganisation bbt stärkt zugewanderte Eltern in ihren Kompetenzen für die Bildungsbegleitung ihrer Kinder. Das mehrsprachige Beratungsangebot erklärt u.a. das deutsche Bildungssystem und unterstützt bei der Schulwahl.

zu den KEBiK-Projektinformationen
„Es ist nicht einfach, Stereotype allein durch Wissen aufzubrechen“
Mittwoch, 16. November 2022

„Es ist nicht einfach, Stereotype allein durch Wissen aufzubrechen“

Geschlechterstereotype können stark beeinflussen, welche Erwartungen eine Lehrkraft an Schülerinnen oder Schüler hat. Prof. Dr. Jan Retelsdorf vom Projekt „TEG-Know“ berichtet für die Serie „Forschen & Verstehen“ über die Herausforderungen der Forschung zu Stereotypen in der Schule.

Beitrag lesen auf uni-hamburg.de
Gender Pay Gap: Wieso Frauen weniger verdienen als Männer
Dienstag, 15. November 2022

Gender Pay Gap: Wieso Frauen weniger verdienen als Männer

Frauen verdienen deutlich weniger als Männer. Der Beitrag der Stuttgarter Nachrichten zeigt u.a. auf, was dagegen unternommen wird. Eine der Maßnahmen ist die Information zur geschlechtersensiblen Berufswahl durch Maßnahmen wie die Initiative Klischeefrei oder den Girls* Day bzw. Boys'Day.

Beitrag lesen auf stuttgarter-nachrichten.de
Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen. Er ist als Kommunalverband verfasst und arbeitet für die Menschen im Rheinland. Sein Leitmotiv ist „Qualität für Menschen“.

Zur Website des LVR
Bundeselternnetzwerk Bildung & Teilhabe

Bundeselternnetzwerk Bildung & Teilhabe

Das Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe (bbt) dient der bundesweiten Vernetzung migrantischer Elternvereine und -initiativen, um deren Kompetenzen und Potenziale als wichtige Akteure der Integrationsförderung systematisch zu bündeln und Synergien herzustellen.

Zur Website des bbt
Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe)

Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe)

Das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) begleitet und unterstützt den Professionalisierungsprozess in der Elementarpädagogik durch ein breites Spektrum von Qualifizierungen, Fachveranstaltungen und Publikationen sowie eine interdisziplinäre Vernetzung.

zur Website des nifbe
Was hat Berufsorientierung mit Geschlechterklischees zu tun? Das zeigt der Erklärfilm der Initiative Klischeefrei.

Klischeefrei – kurz erklärt

Was hat Berufsorientierung mit Geschlechterklischees zu tun?
Das zeigt Ihnen unser kurzes Video.

Jetzt Erklärfilm ansehen!

IT-Berufe

Welchen Einfluss haben Geschlecht und Geschlechterklischees auf die Technikentwicklung und -gestaltung? Wie sind die Geschlechterverhältnisse in Ausbildung und Studium? Und wie sieht es bei den Führungspositionen aus? Antworten auf Fragen wie diese finden Sie in unserem Faktenblatt.

zum Faktenblatt IT-Berufe

Pflegeberufe

Pflegeberufe gehören zu den Berufen, die besonders vom Fachkräftemangel betroffen sind. Wie sind die Geschlechterverhältnisse in Beschäftigung, Ausbildung und Studium im Bereich der Pflege? Was sind die Neuerungen des Pflegeberufegesetzes? Das Faktenblatt gibt einen Überblick.

weiterlesen

Vertikale Arbeitsmarktsegregation

Frauen und Männer verteilen sich unterschiedlich auf berufliche Hierarchieebenen: Männer sind deutlich stärker in Leitungspositionen mit Führungs- oder Aufsichtsfunktion vertreten als Frauen, selbst in frauendominierten Berufen. 

zum Faktenblatt

Vilnius (Litauen) | hybrid / 30.11.2022

Abschlusskonferenz: Fürsorgliche Männlichkeiten

Die Konferenz ist der letzte Teil des Projekts ECaRoM. Ziel des Projekts ist die Förderung des Konzeptes „caring masculinities“ (fürsorgliche Männlichkeiten) in der pädagogischen Praxis in der Kita und Grundschule. Auf der Konferenz werden die Forschungsergebnisse zur Analyse des Status quo der frühkindlichen Bildung in den teilnehmenden Ländern in Bezug auf fürsorgliche Männlichkeiten, die pädagogischen Materialien für pädagogische Fachkräfte sowie die Handlungsempfehlungen zur Förderung fürsorglicher Männlichkeiten präsentiert.

weiterlesen
Berlin und online (hybrid) / 05.12.2022

Tagung zum Berufsorientierungsprogramm: Neue Welten erkunden – Digitalisierung in der Beruflichen Orientierung

Nürnberg / 12.12.2022

BERUFSBILDUNG 2022 – Berufsbildungsmesse und 15. Bayerischer Berufsbildungskongress

Online / 17.01.2023

Wie können fürsorgliche Männlichkeiten in Kita und Grundschule gestärkt werden?