BP:
 

klischee-frei.de Teaserslider

Schirmherrin Elke Büdenbender

„Wir wollen Jugendliche ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen.“

Schirmherrin Elke Büdenbender

Elke Büdenbender ist Schirmherrin der Initiative Klischeefrei. Das Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung möchte Berufswahl ohne Geschlechterklischees fördern. Büdenbender appelliert an alle, die junge Menschen bei der Berufswahl begleiten, sich der Initiative anzuschließen

Mehr erfahren
Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung blicken auf erfolgreichen „Sommer der Berufsausbildung“ zurück
Donnerstag, 28. Oktober 2021

Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung blicken auf erfolgreichen „Sommer der Berufsausbildung“ zurück

Junge Menschen mit Ausbildungsbetrieben zusammenzubringen, damit sie eine #AusbildungSTARTEN - dafür haben sich die Partner der „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ von Juni bis Oktober 2021 im „Sommer der Berufsausbildung“ stark gemacht.

weiterlesen
„Wir ermutigen Menschen selbstbewusst mit der eigenen Individualität und Identität aufzutreten“
Dienstag, 26. Oktober 2021

„Wir ermutigen Menschen selbstbewusst mit der eigenen Individualität und Identität aufzutreten“

Die IU Internationale Hochschule ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule in Erfurt. Nicola Schmidt-Geheb, Gleichstellungs- und Diversitätsbeauftragte der IU, spricht im Interview über das Engagement der Hochschule in der Initiative Klischeefrei.

weiterlesen
IU Internationale Hochschule: Für uns bedeutet klischeefrei, dass ...
Dienstag, 26. Oktober 2021

IU Internationale Hochschule: Für uns bedeutet klischeefrei, dass ...

Wir wollen wissen, was Klischeefreiheit für unsere Partnerinstitutionen eigentlich heißt. Für die IU Internationale Hochschule beantwortet diese Frage in einem kurzen Videostatement die Gleichstellungs- und Diversitätsbeauftragte der IU, Nicola Schmidt-Geheb.

zum Video
Wohnort prägt Jobwünsche junger Menschen
Donnerstag, 21. Oktober 2021

Wohnort prägt Jobwünsche junger Menschen

Die regionale Berufsstruktur ist ein wichtiger sozialräumlicher Faktor, der die Berufsfindungsprozesse prägt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB).

zur Meldung auf wzb.eu
Walther-Lehmkuhl-Schule Neumünster

Walther-Lehmkuhl-Schule Neumünster

Die Walther-Lehmkuhl-Schule (WLS) ist das Regionale Berufsbildungszentrum der Stadt Neumünster (AöR) für Gewerbe und Technik. Die WLS bietet für Schülerinnen und Schüler und Auszubildende verschiedene Bildungsangebote an.

zur Website
Region Aachen

Region Aachen

Die Region Aachen ist eine von neun Regionalentwicklungsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen und Impulsgeberin für die Stadt Aachen, die StädteRegion Aachen, die Kreise Düren, Euskirchen und Heinsberg.

zum Interview
Landschaftsbau Vornholt

Landschaftsbau Vornholt

Landschaftsbau Vornholt steht in Nordrhein-Westfalen seit vielen Jahren für die erfolgreiche Abwicklung von großen Bauprojekten, bei denen es vor allem um drei Dinge geht: Erde, Wasser und Landschaft.

zum Interview
Was hat Berufsorientierung mit Geschlechterklischees zu tun? Das zeigt der Erklärfilm der Initiative Klischeefrei.

Klischeefrei – kurz erklärt

Was hat Berufsorientierung mit Geschlechterklischees zu tun?
Das zeigt Ihnen unser kurzes Video.

Jetzt Erklärfilm ansehen!

Horizontale Arbeitsmarktsegregation

Frauen und Männer verteilen sich sehr unterschiedlich auf Berufssegmente. Während Männer in 7 von 14 Berufssegmenten dominieren, gilt dies für Frauen nur in 3 Berufssegmenten. Frauen sind vor allem in den personenbezogenen Dienstleistungen stark vertreten, Männer in den Produktionsberufen.

zum Faktenblatt

Elterngeld und Elternzeit

Immer mehr Väter nehmen Elternzeit und beziehen Elterngeld. Das Faktenblatt informiert über die Väter- und Mütterbeteiligung im Vergleich.

zum Faktenblatt

Arbeitsmarkt

In den letzten Jahren hat die Erwerbstätigenquote insgesamt zugenommen. Frauen holen immer weiter auf, doch fast die Hälfte der erwerbstätigen Frauen arbeitet in Teilzeit. Das Faktenblatt wirft einen genaueren Blick auf die Zahlen und Hintergründe.

zum Faktenblatt

bundesweit / 31.10.2021

Sommer der Berufsbildung

Die Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung veranstalten einen „Sommer der Berufsausbildung“. Das Ziel: Möglichst viele junge Menschen sollen 2021 ihre Berufsausbildung im Betrieb beginnen können. Denn die Corona-Krise darf nicht zur Ausbildungs- oder Fachkräftekrise werden. Von Juni bis Oktober 2021 werden dafür Themenaktionstage und eine breite Auswahl an Veranstaltungen auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene stattfinden. Die Partner der Allianz wollen damit das Vertrauen in die duale Berufsausbildung stärken und junge Menschen und Betriebe für eine Ausbildung im kommenden Ausbildungsjahr gewinnen.

weiterlesen
online / 02.11.2021

MINT für Schülerinnen: Klischeefreier Start ins Studium

online / 04.11.2021

Gruppencoaching: Frauen und Führung

online / 09.11.2021

Equal Pay Day 2022: Digitale Netzwerk-Veranstaltung