X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

  • „Jungen Menschen alle beruflichen Wege öffnen“

    „Jungen Menschen alle beruflichen Wege öffnen“

    „Junge Menschen müssen die Chance erhalten, die gesamte Vielfalt an Ausbildungsberufen und Studienfächern als berufliche Option kennenzulernen“, fordert unsere Schirmherrin Elke Büdenbender anlässlich des Internationalen Tages der Jugend am 12. August.
    (Foto: Manuel Graubner)

    zur Videobotschaft

  • Schon 250 Partnerorganisationen engagieren sich

    Schon 250 Partnerorganisationen engagieren sich

    Mehr als 250 Unternehmen und Organisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen unterstüzten die Initiative Klischeefrei. Was treibt sie an? Wir stellen drei von ihnen vor.

    Foto: Prostock-studio | stock.adobe.com

    weiterlesen

  • Gemeinsam für eine klischeefreie Berufs- und Studienwahl

    Gemeinsam für eine klischeefreie Berufs- und Studienwahl

    „Wir machen mit!“ sagen Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey (links) und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (rechts). Sie setzen sich mit der Initiative Klischeefrei für eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees ein. Seien auch Sie dabei!

    Foto: © stock.adobe.com | BMFSFJ und BMBF

    weiterlesen

  • Auf dem Weg zu mehr Partnerschaftlichkeit

    Auf dem Weg zu mehr Partnerschaftlichkeit

    Klischeefrei-Faktenblatt zum Thema Elterngeld und Elternzeit: Trotz positiver Entwicklung der Väterbeteiligung, ist Care-Arbeit immern noch ein vorwiegend weibliches Thema.

    (Foto: © Servicestelle der Initiative Klischeefrei)

    mehr erfahren

  • Große Wissenssammlung zur Berufs- und Studienwahl frei von Klischees

    Große Wissenssammlung zur Berufs- und Studienwahl frei von Klischees

    Interessierte finden auf dem Fachportal jetzt die größte Datenbank Deutschlands zur Berufs- und Studienwahl ohne Geschlechterklischees – die Klischeefrei-Infothek.

    (Foto: © kompetenzz.de/Fotomontage) 

    weiterlesen

  • klischee-frei.de

    klischee-frei.de

    ... ist das Fachportal der Initiative Klischeefrei, einem Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung. Ihr Ziel: Mädchen und Jungen dabei zu unterstützen, einen Beruf zu finden, der zu ihren Stärken passt – frei von Geschlechterklischees.
    (Foto: © Servicestelle der Initiative Klischeefrei)

    weiterlesen

Schirmherrin Elke Büdenbender

„Wir wollen Jugendliche ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen.“

Elke Büdenbender ist Schirmherrin der Initiative Klischeefrei. Das Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung möchte Berufswahl ohne Geschlechterklischees fördern. Büdenbender appelliert an alle, die junge Menschen bei der Berufswahl begleiten, sich der Initiative anzuschließen. (Foto: © Bundesregierung | Steffen Kugler)

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

Waschen, schneiden, lesen: Friseur begeistert Kinder für das Lesen
© pantovic | stock.adobe.com

Waschen, schneiden, lesen: Friseur begeistert Kinder für das Lesen

Während Danny Beuerbach seinen kleinen Kundinnen und Kunden die Haare schneidet, lesen sie ihm aus ihren Lieblingsbüchern vor. Dafür gibt es einen Rabatt auf den Haarschnitt. Dabei fällt ihm unter anderem auf, welchen Einfluss Geschlechterklischees auf das Lesen haben.

„Von Anfang an einen klischeefreien Blick vermitteln“
© privat

„Von Anfang an einen klischeefreien Blick vermitteln“

Die Kinderkrippe Zwergenzauber aus München-Lochhausen möchte gerne männliches Kita-Personal gewinnen und hat deshalb im Schutzkonzept den Schutz des männlichen Personals vor Vorverurteilungen verankert. Wie sich die Kita für eine klischeefreie frühe Bildung einsetzt, erklärt Leiterin Carmen Mayer.

Unternehmenskultur und Stereotype in der Digitalwirtschaft
© Geschäftsstelle Dritter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung

Unternehmenskultur und Stereotype in der Digitalwirtschaft

Ein Hearing der Sachverständigenkommission für den Dritten Gleichstellungsbericht hat sich mit den Unternehmenskulturen in der Digitalbranche und neuen Arbeitskonzepten und mit der Frage beschäfigt, welche Rolle Geschlechterstereotype spielen. Zudem wurden Handlungsempfehlungen formuliert.

Ausschreibung : Verein(t) für gute Kita und Schule
© Stiftung Bildung

Ausschreibung : Verein(t) für gute Kita und Schule

Der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ prämiert deutschlandweit erfolgreiche Projekte von Kita- und Schulfördervereinen. Für die Ausschreibung 2020 werden Projektideen zum Thema  „Chancen-Gerechtigkeit l(i)eben“ gesucht. Die Bewerbungsfrist wurde bis 30.08.20 verlängert.

Monitor zur Müttererwerbstätigkeit
© BMFSFJ/Servicestelle der Initiative Klischeefrei

Monitor zur Müttererwerbstätigkeit

Der vorliegende Monitor Familienforschung befasst sich mit zentralen Entwicklungen der Erwerbstätigkeit von Müttern und zeigt mögliche Handlungsfelder auf.

Zielgruppen

Veranstaltungen und Fortbildungen

02.09.2020 | online

Symposium „Potenzial digital für Gendering MINT“

Auf dem Symposium „Potenzial digital für Gendering MINT“ werden digitale Formate und Anwendungen für Vermittlung, Reflexion und Dialog von Genderansätzen in den MINT-Fächern einer breiten Fachöffentlichkeit vorgestellt und deren Potentiale und Herausforderungen diskutiert. Das das Symposium veranstaltende Projekt „Gendering MINT digital“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in der Förderlinie „Erfolg mit MINT – Neue Chancen für Frauen“ gefördert.