X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

  • Herausragende journalistische Beiträge hinterfragen Rollenklischees

    Herausragende journalistische Beiträge hinterfragen Rollenklischees

    Elke Büdenbender, Schirmherrin der Initiative Klischeefrei, hat in Hannover an der diesjährigen Verleihung des Juliane-Bartel-Medienpreises teilgenommen. Die Auszeichnung gilt journalistischen Arbeiten, die eingefahrene Rollenbilder in Frage stellen.

    (Foto: © Tom Figiel)

    weiterlesen

  • Mitmachen beim Girls'Day und Boys'Day am 26. März 2020

    Mitmachen beim Girls'Day und Boys'Day am 26. März 2020

    Jetzt Angebote eintragen: Geben Sie Mädchen und Jungen einen Einblick in den Berufsalltag frei von Geschlechterklischees!
    (Foto: © Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.)

    weiterlesen

  • Schon Zweihundert machen mit

    Schon Zweihundert machen mit

    Das renommierte Robert Koch-Institut ist 200. Partner der bundesweiten Initiative Klischeefrei. Schirmherrin Elke Büdenbender freut sich über den Beitritt und die Vielfalt der beteiligten Einrichtungen.
    (Prof. Dr. Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts – Foto: © Schnartendorff | RKI)

    zur Pressemitteilung

  • Initiative Klischeefrei beim Bürgerfest im Schloss Bellevue

    Initiative Klischeefrei beim Bürgerfest im Schloss Bellevue

    Die Initiative Klischeefrei nahm in diesem Jahr erstmals am Bürgerfest des Bundespräsidenten teil. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender, Schirmherrin der Initiative, besuchten den Stand im Park von Schloss Bellevue.
    (Foto: © Bundesregierung / Henning Schacht)

    zur Pressemitteilung

  • Große Wissenssammlung zur Berufs- und Studienwahl frei von Klischees

    Große Wissenssammlung zur Berufs- und Studienwahl frei von Klischees

    Interessierte finden auf dem Fachportal jetzt die größte Datenbank Deutschlands zur Berufs- und Studienwahl ohne Geschlechterklischees – die Klischeefrei-Infothek.

    (Foto: © kompetenzz.de/Fotomontage) 

    weiterlesen

  • klischee-frei.de

    klischee-frei.de

    ... ist das Fachportal der Initiative Klischeefrei, einem Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung. Ihr Ziel: Mädchen und Jungen dabei zu unterstützen, einen Beruf zu finden, der zu ihren Stärken passt – frei von Geschlechterklischees.
    (Foto: © Servicestelle der Initiative Klischeefrei)

    weiterlesen

Schirmherrin Elke Büdenbender

„Wir wollen Jugendliche ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen.“

Elke Büdenbender ist Schirmherrin der Initiative Klischeefrei. Das Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung möchte Berufswahl ohne Geschlechterklischees fördern. Büdenbender appelliert an alle, die junge Menschen bei der Berufswahl begleiten, sich der Initiative anzuschließen.  (Foto: © Bundesregierung | Steffen Kugler)

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

Save the date: 3. Fachtagung Klischeefrei
© Corinna Schuster (WMDE) | CC BY-SA 4.0

Save the date: 3. Fachtagung Klischeefrei

Die 3. Fachtagung der Initiative Klischeefrei findet am 8. Juni 2020 im dbb forum in Berlin statt. Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung folgen Anfang 2020 auf klischee-frei.de.

Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern in Bayern
© bluedesign | stock.adobe.com

Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern in Bayern

Der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern ist regional sehr unterschiedlich. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat nun den Gender Pay Gap in Bayern untersucht. Dieser liegt deutlich über dem deutschen Durchschnitt.

„Klischeefrei bedeutet für uns, ohne Vorurteile einander zu begegnen“
© Maik Armerling

„Klischeefrei bedeutet für uns, ohne Vorurteile einander zu begegnen“

Gleichstellung ist für das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales (TMIK) ein besonderes Anliegen. Seit vielen Jahren nimmt das Ministerium sowohl am Girls'Day wie auch am Boys'Day teil. Nun hat sich das TMIK auch der Initiative Klischeefrei angeschlossen.

Feuerwehrfrauen gesucht!
© benjaminnolte | stock.adobe.com

Feuerwehrfrauen gesucht!

Weniger als 2 Prozent der Berufsfeuerwehrleute sind Frauen. Dabei setzt sich der Deutsche Feuerwehrverband seit Jahren für mehr Frauen in den Wehren ein. Zudem mangelt es vielerorts an Nachwuchs. Warum meiden junge Frauen die Feuerwehr? Antworten sucht das Online-Magazin jetzt.de.

Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen verläuft im Schneckentempo

© sotopiko | stock.adobe.com

Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen verläuft im Schneckentempo

2016 wurde das „Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen" eingeführt. Was hat sich seitdem getan? Nichts, so der aktuelle IAB-Bericht. Bei den möglichen Gründen spielen Geschlechterklischees keine unwesentliche Rolle.

Zielgruppen

Veranstaltungen und Fortbildungen

18.02.2020 | Schwenningen

11. meccanica feminale 2020

Die meccanica feminale ist die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, dem Wirtschaftsingenieurwesen, der Medizintechnik und angrenzenden Fachrichtungen im MINT-Bereich.

25.02.2020 | Berlin
28.02.2020 | bundesweit