BP:
 
Klischeefrei Infothek

Klischeefrei-Infothek

Die Klischeefrei-Infothek ist eine digitale Sammlung von Studien, Fachbeiträgen, Arbeitsmaterialien sowie Praxisbeispielen zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl. Die Infothek wird laufend erweitert.

Infothek durchsuchen

Suche verfeinern

Ihr Suchergebnis

Suchbegriff:
Treffenanzahl: 425 Ergebnisse
Ergebnisse pro Seite:

2005

Bildbeschreibung
© Sozialnetz Hessen
Soziale Jungs SoKo

Zielgruppe: Jungen ab 14 Jahren
Dauer: ca. 80 Stunden innerhalb von sechs Monaten

Das Frankfurter Projekt beruht auf der Idee, ehrenamtliches Engagement mit Berufsorientierung zu verknüpfen. Männliche Jugendliche erhalten über einen Zeitraum von einem halben Jahr Gelegenheit, sich einmal pro Woche sozial zu engagieren.

Hrsg. Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e. V.
Schlagwort Gutes Praxis-Beispiel, Projekt
Erscheinungs­jahr 2005

2004

Bildbeschreibung
© GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Berufsbezeichnungen und ihr Einfluss auf das Berufsinteresse von Mädchen und Jungen

Auf der Basis einer Analyse der amtlichen Ausbildungsstatistik wird versucht festzustellen, welche Aspekte von Berufsbezeichnungen Frauen den Zutritt in 'typisch männlichen' Berufen interessanter erscheinen lassen können. Dabei zeigt sich, dass das Interesse an Berufen stark von der Formulierung abhängt.

Hrsg. GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Autor/in Ulrich, Joachim Gerd; Krewerth, Andreas; Tschöpe, Tanja
Schlagwort Studie
Erscheinungs­jahr 2004

2001

Bildbeschreibung
© kompetenzz.de
Girls'Day

Mädchen-Zukunftstag

Zielgruppe: Mädchen ab der 5. Klasse

Der Girls'Day ist ein Tag extra für Mädchen, an dem sie neue Berufe entdecken und sich und ihre Fähigkeiten testen können. Alle Mädchen ab der 5. Klasse können mitmachen.

Hrsg. Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Schlagwort Projekt
Erscheinungs­jahr 2001

1999

Bildbeschreibung
© Universität Paderborn
Frauen gestalten die Informationsgesellschaft (fgi)

Im Rahmen des Projekts der Universität Paderborn „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft (fgi)“ werden diverse Angebote zur Erweiterung des Berufswahlspektrums von Mädchen und jungen Frauen durchgeführt wie zum Beispiel die Frühlings- und Herbstuni. Ziel ist eine interessensorientierte Berufswahl.

Hrsg. Universität Paderborn
Schlagwort Projekt
Erscheinungs­jahr 1999

1997

Bildbeschreibung
© Ada-Lovelace-Projekt
Ada-Lovelace-Projekt

Das 1997 gegründete Ada-Lovelace-Projekt ist das rheinland-pfälzische Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Es umfasst 7 Hochschulstandorte mit 11 Projektleitungen sowie rund 160 aktive Mentorinnen.

Hrsg. Ada-Lovelace-Projekt
Schlagwort Projekt
Erscheinungs­jahr 1997