BP:
 
Klischeefrei Infothek

Fachexpertise zur geschlechterreflektierenden Arbeit mit jungen Menschen im Rahmen des SGB VIII

Bildbeschreibung
© Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit Sachsen e. V.
Hrsg. Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen* und junge Frauen* in Sachsen e. V., Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit Sachsen e. V., Landesarbeitsgemeinschaft Queeres Netzwerk Sachsen e. V.
Schlagwort Broschüre, Fachbeitrag
Erscheinungs­jahr 2020

Die Expertise, herausgegeben u.a. von der LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen, ist mehr als ein Leitfaden.

Sie ist das Ergebnis eines mehrjährigen Prozesses der Zusammenarbeit von Expert*innen geschlechterreflektierender Bildungsarbeit. Das Papier bietet die Grundlage zum Verständnis von geschlechterreflektierender Arbeit in allen Arbeitsbereichen. Es verschafft, ausgehend von der gesellschaftlichen Einbettung der geschlechterreflektierenden Arbeit in gesellschaftliche Kontexte, einen umfassenden Überblick über gesetzliche Grundlagen, Adressat*innen, Ziele und Ansätze der geschlechterreflektierenden Arbeit. Die Expertise wendet sich an kommunale und Kreisjugendämter, an Jugendhilfeausschüsse, an freie Träger der Kinderund Jugendhilfe und deren Mitarbeiter*innen.

Zielgruppen sind politisch Verantwortliche, Leitungskräfte, Praktiker*innen und ehrenamtlich Tätige in der Kinder- und Jugendhilfe.

Zur Veröffentlichung Link als defekt melden