BP:
 

14.01.2022

Ingenieurmonitor 2021/III: Zahl der Frauen in Bauingenieurberufen und Informatikerberufen stark gestiegen

Der Ingenieurmonitor 2021/III wirft einen Blick auf die Beschäftigung von Frauen: Die Beschäftigung von Frauen ist in den Bauingenieurberufen und Informatikerberufen von Ende 2012 bis zum Ende des ersten Quartals 2021 stark gestiegen.

Ingenieurmonitor 2021/III: Zahl der Frauen in Bauingenieurberufen und Informatikerberufen stark gestiegen

Aus dem Ingenieurmonitor 2021/III geht hervor, dass der Frauenanteil an allen Beschäftigten in den Bauingenieurberufen inzwischen 32,4 Prozent erreicht. Bei den Informatikerberufen sind es 16,3 Prozent Frauen. Bei den Elektroingenieurberufen liegt der Frauenanteil allerdings nur 9,8 Prozent.

In seinem Gutachten schreibt Prof. Dr. Axel Plünnecke, Leiter des Kompetenzfelds Bildung, Zuwanderung und Innovation am Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V.:

„Auswertungen des Soziooekonomischen Panels zeigen, dass gerade jüngere Frauen besonders große Sorgen vor dem Klimawandel haben. Dazu sind die Kompetenzen von 15-jährigen Mädchen in Mathematik und Naturwissenschaften auf ähnlichem Niveau wie die Kompetenzen der Jungen, jedoch werden Töchter von Eltern schlechter eingeschätzt als gleich kompetente Söhne. Umso wichtiger ist es, dass die Mädchen ein unverzerrtes Feedback zu ihren Stärken in den Schulen erhalten. Daneben ist eine klischeefreie Studienorientierung wichtig, die auch die hohe Bedeutung der Informatiker- und Ingenieurberufe für Klimaschutz und Nachhaltigkeit vermittelt.“

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!