BP:
 

24.02.2022

Pixibuch „Ein neuer Erzieher, Pingu und das Schaumbad“

Früherziehung mit männlichen Rollenvorbildern? Ja unbedingt!

Im neuen Pixibuch, herausgegeben vom kompetenzz-Projekt Boys'Day und gefördert vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sind Erzieher ein selbstverständlicher Teil des Kitaalltags. Das beliebte, kleine und quadratische Heftformat spricht vor allem Kinder von drei bis sechs Jahren an.

Pixibuch „Ein neuer Erzieher, Pingu und das Schaumbad“

Die Geschichte spielt in einer inklusiven Kita. Hier müssen sich Theo und Tilda an den neuen Erzieher Louis gewöhnen, der seinen Kollegen Malte in der Pinguin-Gruppe ablöst. Das Pixibuch wurde im Rahmen des Projekts Boys'Day – Jungen-Zukunftstags vom Kompetenzzentrum Technik, Diversity und Chancengleichheit e.V.  erstellt,  gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). 

inhalt_Contentseite-MediaBild 103998

Die Botschaft lautet: Männliche Erzieher können ein selbstverständlicher Teil des Kitaalltags sein, denn Sorgearbeit kann von Frauen und Männern gleichermaßen übernommen werden. Schon in der Früherziehung werden Rollenbilder geprägt und der Grundstock dafür gelegt.

Über das Materialcenter des Kompetenzzentrums kann das Pixibuch kostenfrei von pädagogischen Fachkräften im 10er-Paket bestellt werden. Auch der Beruf des Erziehers soll weiterhin leichter Eingang in das Berufswahlspektrum von Jungen finden. Um insbesondere junge Männer für den Erzieherberuf zu interessieren, präsentiert der Boys'Day auf der Website zukunftsberuf-erzieher.de das Jobprofil.

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!