X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Methoden-Set „Klischeefrei macht Schule“ veröffentlicht

Elke Büdenbender mit dem neuen Methoden-Set der Initiative Klischeefrei
© Phil Dera | BMFSFJ

Im Rahmen der 2. Fachtagung der Initiative Klischeefrei wurde das neue Methoden-Set „Klischeefrei macht Schule“ zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees vorgestellt. Es umfasst 14 Arbeitsblätter und unterstützt Lehrkräfte aller Schulformen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulsozialarbeit oder Berufsberatung mit methodischen Anregungen zum Thema.

In der A4-Mappe befinden sich ausführliche Beschreibungen praxisorientierter Methoden rund um die Themen Chancengleichheit und Geschlechtervielfalt – mit Fokus auf die Berufsorientierung junger Menschen. Für welche Altersgruppe sind die Methoden geeignet? Welche zusätzlichen Arbeitsmaterialien oder welcher Zeitaufwand werden benötigt? Neben Tipps zur Vorbereitung und Durchführung enthält das Set Weblinks zu Ergänzungsmaterialien, die Lehrenden auf www.klischee-frei.de zur Verfügung gestellt werden.

Die Schirmherrin der Initiative, Elke Büdenbender, betonte anlässlich der Veröffentlichung die Bedeutung vielfältiger Herangehensweisen in der Studien- und Berufsorientierung:

„Das neue Methoden-Set bündelt jede Menge Fachwissen für eine klischeefreie Berufs- und Studienwahl, ist gut aufbereitet für Schülerinnen und Schüler und für den sofortigen Einsatz in der Praxis geeignet. In der Phase der Berufsfindung sind vielfältige Erfahrungen besonders wichtig.“

Das Methoden-Set „Klischeefrei macht Schule“ können Sie sich auf unseren  Seiten online ansehen und ausdrucken. Sie können es aber auch in gedruckter Version kostenfrei bestellen.