BP:
 

23.09.2020

Mehr Männer in die Pflege

Um die Zahl der männlichen beruflich Pflegenden nachhaltig weiter zu erhöhen, fördert das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) die Entwicklung von Konzepten zur Steigerung des Anteils von Männern in der professionellen Pflege.

Mehr Männer in die Pflege

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat am 3. September 2020 eine entsprechende Förderbekanntmachung veröffentlicht. Zum Ziel der Förderung heißt es darin:

Um die pflegerische Versorgung auch bei einer demografisch bedingt steigenden Anzahl an Pflegebedürftigen sowie Patientinnen und Patienten weiterhin auf einem hohen Niveau sicherzustellen, benötigen Einrichtungen und Dienste genügend beruflich Pflegende. Der Anteil der Männer in der professionellen Pflege ist jedoch weiterhin niedrig. Pflege wird, historisch gewachsen, nach wie vor häufig als typisch weibliche Aufgabe angesehen. Männer sind zwar überdurchschnittlich oft in Leitungsfunktionen in der Pflege tätig, in der direkten Pflege hingegen sind sie deutlich unterrepräsentiert.

Mit der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) haben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Franziska Giffey und Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil die Grundlage dafür geschaffen, im gesellschaftlichen Konsens mit den relevanten Akteurinnen und Akteuren die Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen für beruflich Pflegende und die Attraktivität des Pflegeberufs Schritt für Schritt zu verbessern. Am 4. Juni 2019 wurde von den Partnern der KAP ein umfangreiches Maßnahmenpaket dazu vereinbart und vorgestellt.

Damit in den kommenden Jahren genügend beruflich Pflegende in den Beruf eintreten, ist es erforderlich, auch die Zahl der männlichen beruflich Pflegenden nachhaltig weiter zu erhöhen und die Attraktivität des Pflegeberufs und der Pflege als fachlich anspruchsvolle Profession für Männer zu stärken.

Quelle: „Mehr Männer in die Pflege“: Entwicklung von Konzepten zur Steigerung des Anteils von Männern in der professionellen Pflege | Bekanntmachung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) vom 3. September 2020 (PDF)

Klischeefrei-Infothek

Sie interessieren sich für Studien, Fachbeiträge, Arbeitsmaterialien sowie Praxisbeispiele zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl? Stöbern Sie doch mal in unserer Klischeefrei-Infothek. Die digitale Sammlung wird laufend erweitert.

Zur Klischeefrei-Infothek