BP:
 

22.09.2021

Input und Erfahrungsaustausch: Wie umgehen mit Geschlechterklischees?

Wie können Eltern ihre Kinder im Umgang damit unterstützen? Im Online-Seminar der Initiative Klischeefrei am 21. September 2021 gaben Expertinnen und Experten wertvolle Tipps. Mit dabei war Sascha Verlan, Mitbegründer des Equal Care Day und der Rosa-Hellblau-Falle.

Input und Erfahrungsaustausch: Wie umgehen mit Geschlechterklischees?

Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmenden hatte Kinder im Kita- bzw. Grundschulalter, einige Teilnehmende hatten aber auch ältere Kinder.

Es gab spannende Inputs und Statements von Sascha Verlan und viel Zeit zum Austausch von Erfahrungen. Dabei gab es auch einige spontane Link- oder Buchtipps. Viele Eltern berichteten mündlich oder im Chat von ihren Erfahrungen mit Geschlechterklischees, insbesondere in der Kindertagesstätte oder in der Schule, beispielsweise in Bezug auf die Kleidungs- bzw. Farbwahl, die Frisur oder das Verhalten.

Bei der Frage nach der eigenen Rolle bei der Berufswahl des eigenen Kindes sahen sich die allermeisten als Berater*in und würde dem Kind letztlich eine eigene Entscheidung treffen lassen.

Gegen Ende lief die Diskussion dann in eine allgemeinpolitische Diskussion der Rahmenbedingungen, in denen Klischees stark oder schwach wirken können. Das Thema Geschlechterklischees bei Kindern in Bezug auf Aussehen, Verhalten, Rollenbilder, Spielzeug-Marketing und Berufsorientierung war für die Teilnehmenden kein Schnee von gestern, sondern sehr aktuell.

Eine (gekürzte) Aufzeichnung des Online-Seminars wird voraussichtlich im Oktober 2021 auf klischee-frei.de sowie auf dem YouTube-Kanal der Initiative Klischeefrei veröffentlicht. Es folgen weitere Digital-Seminare für weitere Zielgruppen (u.a. Schule, Unternehmen) und Themengebiete der Initiative Klischeefrei.

Die Servicestelle der Initiative Klischeefrei besteht aus einer Fach- und einer Pressestelle beim Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. sowie einer Redaktion, die bei der Programmstelle Berufsorientierung im BIBB angesiedelt ist.