X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Alterseinkommen von Männern und Frauen

Ältere Frau steckt Münze in ein rosa Sparschwein
© Syda Productions | Fotolia

Die Alterseinkommen von Frauen und Männern nähern sich an, eine Rentenlücke von 53 Prozent zeigt jedoch weiterhin Handlungsbedarf. Vor allem in der betrieblichen Altersversorgung sind die Unterschiede zwischen den Geschlechtern groß. Das zeigen neue Auswertungen aus dem WSI GenderDatenPortal.

Einen großen Unterschied im Gender Pension Gap 2015 gibt es zwischen Westdeutschland mit 58 Prozent und Ostdeutschland mit nur 28 Prozent Rentenlücke zwischen Männern und Frauen.

Der im Dezember 2017 erschienene Report des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institutes (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung (siehe Links) untersucht die Unterschiede in der Altersversorgung zwischen den Geschlechtern ausführlich.