X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Aufruf zur meccanica feminale 2019

Frühjahrshochschule für Studentinnen der Ingenieurwissenschaften

Hände einer Ingenieurin, die auf einem Tablet eine Software steuert. Im Hintergrund der Arm eines Roboters in einer Autofabrik
© zapp2photo | Fotolia

Die 10. Frühjahrshochschule meccanica feminale für Studentinnen und Fachfrauen der Ingenieurwissenschaften ruft Dozentinnen und Ingenieurinnen auf, Angebote für Seminare, Workshops und Vorträge abzugeben.

Die 10. meccanica feminale findet vom 19.02. bis 23.02.2019 an der Hochschule Stuttgart, Campus Vaihingen, statt. Schwerpunktthemen des "Call for lectures" für die meccanica feminale 2019 sind "Industrie 4.0: Gegenwart oder Zukunft?" sowie "Mobilität der Zukunft". Der Call richtet sich an Fachfrauen insbesondere der Fachgebiete Maschinenbau, Elektrotechnik, Medizintechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Die Frühjahrshochschule bringt Studentinnen, Wissenschaftlerinnen und Fachfrauen aus der Praxis zusammen. Sie ermöglicht den Teilnehmerinnen, sich mit Fachfrauen aus allen Ingenieurwissenschaften, insbesondere Maschinenbau und Elektrotechnik, weiterzuqualifizieren.

Die meccanica feminale ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Das Projekt ist Teil der Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung".