X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Pressemitteilungen

Klischeefrei: Zeitung mit dem Titel Pressemitteilung

Presse- und Medienvertretungen finden hier die aktuellen Mitteilungen der Initiative Klischeefrei sowie die Presseinformationen, die die Partnerinnen und Partner der Initiative zum Thema klischeefreie Berufs- und Studienwahl veröffentlicht haben.

Informationen der Initiative Klischeefrei

Stadtverwaltung Bielefeld ist neue Partnerin
© Kompetenzz.de

Mittwoch, 26. September 2018

Stadtverwaltung Bielefeld ist neue Partnerin

Die Stadt Bielefeld tritt als erste kommunale Verwaltung der bundesweiten Initiative Klischeefrei bei. Mit dem Beitritt will sie ihr Engagement für mehr Gleichberechtigung unterstreichen und noch mehr jungen Menschen eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees ermöglichen. 

Elke Büdenbender besucht Berufsbildungszentrum Euskirchen
© kompetenzz.de / Roy Fochtman

Montag, 3. September 2018

Elke Büdenbender besucht Berufsbildungszentrum Euskirchen

Büdenbender informierte sich über das Angebot der Einrichtung, besichtigte Werkstätten und diskutierte mit Schülerinnen und Schülern über ihre Berufswünsche. Das Berufsbildungszentrum Euskirchen setzt sich als Partner der Initiative für eine klischeefreie Berufsorientierung ein.

Telekom macht mit: Initiative Klischeefrei begrüßt 100. Partnerin
© Deutsche Telekom AG

Mittwoch, 1. August 2018

Telekom macht mit: Initiative Klischeefrei begrüßt 100. Partnerin

Berlin/Bielefeld. Die Deutsche Telekom AG ist 100. Partnerin der Initiative Klischeefrei. Mit dem Beitritt will das Telekommunikationsunternehmen sein Engagement für mehr Gleichberechtigung unterstreichen und jungen Menschen eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees ermöglichen. 

Gemeinsam für eine vorurteilsfreie Berufswahl | Elke Büdenbender eröffnet 1. Fachtagung der Initiative Klischeefrei
© Klischeefrei | Bettina Straub

Dienstag, 12. Juni 2018

Gemeinsam für eine vorurteilsfreie Berufswahl | Elke Büdenbender eröffnet 1. Fachtagung der Initiative Klischeefrei

In ihrer Eröffnungsrede macht sich Schirmherrin Elke Büdenbender stark für eine Berufs- und Studienorientierung frei von Klischees. Rund 250 Partnerinnen und Partner der Initiative sowie Gäste aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft treffen sich am 12. und 13. Juni 2018 zum Austausch in Berlin.

Elke Büdenbender ruft zum Girls'Day und Boys'Day 2018 auf
Foto: © Klischeefrei | Hannibal

Donnerstag, 12. April 2018

Elke Büdenbender ruft zum Girls'Day und Boys'Day 2018 auf

Elke Büdenbender möchte Unternehmen, Einrichtungen, Schulen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler ermuntern, sich zum 26. April am Girls’Day und Boys’Day 2018 zu beteiligen. Als Schirmherrin der Initiative Klischeefrei setzt sie sich für eine Berufswahl frei von Geschlechterklischees ein.

Elke Büdenbender: „Wir müssen früh damit anfangen, zu vermitteln, dass Talent nicht vom Geschlecht abhängt.“
© BIBB | Ulrich Perrey

Dienstag, 16. Januar 2018

Elke Büdenbender: „Wir müssen früh damit anfangen, zu vermitteln, dass Talent nicht vom Geschlecht abhängt.“

Im Interview mit der Redaktion Klischeefrei ermutigt Schirmherrin Elke Büdenbender zu einem Umdenken von Gesellschaft und Wirtschaft, damit junge Menschen ihre Berufswahl gut informiert und frei von Geschlechterklischees treffen können. Dabei betont sie auch den Stellenwert der Berufsbildung.

Büdenbender ist Schirmherrin der Bundesinitiative Klischeefrei
© Bundesregierung/Steffen Kugler

Freitag, 20. Oktober 2017

Büdenbender ist Schirmherrin der Bundesinitiative Klischeefrei

Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, übernimmt die Schirmherrschaft der Bundesinitiative Klischeefrei: „Wir wollen Jugendliche ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen.“

Für eine Berufs- und Studienwahl ohne Klischees

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Für eine Berufs- und Studienwahl ohne Klischees

Drei Bundesministerinnen rufen zu vorurteilsfreier und Geschlechterklischees überwindender Berufs- und Studienwahl auf.

Informationen der Partnerinnen und Partner der Initiative Klischeefrei

BDA, DIHK und ZDH treten Initiative Klischeefrei bei
© BDA, DIHK, ZDH

Montag, 1. Oktober 2018

BDA, DIHK und ZDH treten Initiative Klischeefrei bei

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) traten heute gemeinsam der Initiative Klischeefrei bei.

Girls’Day und Boys’Day 2018: Bundeskanzlerin Merkel und Bundesjugendministerin Giffey unterstützen den Zukunftstag
© Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Donnerstag, 26. April 2018

Girls’Day und Boys’Day 2018: Bundeskanzlerin Merkel und Bundesjugendministerin Giffey unterstützen den Zukunftstag

Am diesjährigen Aktionstag testeten mehr als 130.000 Schülerinnen und Schüler ihre Talente für einen Tag in Berufen mit entweder geringem Frauen- oder Männeranteil. Die Mädchen und Jungen konnten bundesweit aus mehr als 17.000 Angeboten in den unterschiedlichsten Branchen wählen.

Niedersachsens Gleichstellungsministerium schließt sich der Bundesinitiative Klischeefrei an

Donnerstag, 13. Juli 2017

Niedersachsens Gleichstellungsministerium schließt sich der Bundesinitiative Klischeefrei an

Das Niedersächsische Gleichstellungsministerium ist den Nationale Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees" beigetreten. Ministerin Cornelia Rundt: „Wir müssen den überkommenen Rollenbildern bei der Berufswahl junger Menschen weiter entgegenwirken!“