X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Frühe Bildung: Chancengleichheit für alle Kinder schaffen

Die Hand eines Kindes an einem Steckpuzzle.

Kinder sind vielfältig. Deshalb brauchen sie freie Entfaltungsmöglichkeiten ohne einengende Geschlechterklischees, die ihre Individualität stärken. Der Blick auf jedes Kind unabhängig von Stereotypen eröffnet frühzeitig die Chance, persönliche Vorlieben und Potenziale zu erkennen und zu fördern.

Eine klischeefreie Frühe Bildung fördert die Entwicklung individueller Interessen und Stärken – ganz unabhängig vom Geschlecht. Geschlechtssensible Ansätze schaffen die Voraussetzung dafür, allen Kindern schon in der frühkindlichen Bildung die gleichen Chancen zu ermöglichen.

So gelingt eine klischeefreie Frühe Bildung

Haben Sie in der frühkindlichen Erziehung mit Kindern zu tun – ob als pädagogische, logopädische oder ergotherapeutische Fachkraft oder als Leitung einer Kindertagesstätte? Dann können Sie eine gendergerechte Frühe Bildung auf vielfältige Weise fördern:

  • Setzen Sie sich kritisch mit den eigenen, teils unbewussten Rollenbildern auseinander. Das ist ein wichtiger Schritt, um Kindern freie Entfaltungsmöglichkeiten ohne einengende Geschlechterklischees zu ermöglichen.
  • Achten Sie auf eine offene Kommunikation ohne Zuweisungen veralteter Geschlechterrollen in der Sprache. Alle Kinder sollten unabhängig vom Geschlecht größtmögliche Entwicklungschancen erhalten. Beispielsweise könnten sowohl Mädchen als auch Jungen zum Fußballspielen oder zum Backen eingeladen werden, ebenso wie Mütter und Väter.
  • Ermöglichen Sie individuelle Vielfalt, indem Sie durch bewusstes Handeln Geschlechterzuweisungen aufbrechen. Sowohl Frauen als auch Männer können beispielsweise mit den Kindern singen oder toben. Aber auch ein breites Angebot an Bastel- oder Spielmaterial stärkt Kreativität und Selbstbewusstsein: Rosa und Hellblau, Autos und Puppen stehen allen Kindern zur Verfügung.

Machen Sie mit bei den Nationalen Kooperationen! Durch Einbindung des Klischeefrei-Logos auf Ihrer Website können Sie deutlich machen: Geschlechtergerechtigkeit wird bei uns großgeschrieben.