BP:
 

Methoden-Set „Klischeefrei fängt früh an“

Kinder werden schon früh mit einengenden Geschlechterklischees konfrontiert. Diese verfestigen sich im Lebensverlauf und können sich später auf die Berufs- und Studienwahl auswirken. Das Methoden-Set „Klischeefrei fängt früh an“ eignet sich zur Reflexion von Geschlechterklischees in der frühkindlichen Bildung.

Cover und Blätter des Methoden-Sets „Klischeefrei fängt früh an“

Das Methoden-Set „Klischeefrei fängt früh an“ enthält Methoden für:

  • die klischeefreie pädagogische Arbeit mit Kindern,
  • die Sensibilisierung und Selbstreflexion im Team,
  • die Einbindung von Eltern und Erziehungsberechtigten
  • sowie Tipps und Anregungen für die Vor- und Nachbereitung und die Umsetzung im Kita-Alltag.

„Mein großes Berufe-Wimmelbuch“ und „Mein Berufe-Memo“ ergänzen das Set mit bunten Bildern aus verschiedenen Lebens- und Berufewelten.

Für den musikalischen Einstieg sorgt das eigens komponierte Klischeefrei-Lied „Alles, was du bist, bist du“ von der Kindermusikerin Suli Puschban.

Hier geht es zur Einführung in das Methoden-Set „Klischeefrei fängt früh an”.

Weitere Materialien

Methodenset

„Klischeefrei macht Schule“ – Methoden und Anregungen für die Sek. I und die Elternarbeit.

zum Methodenset
Themendossier

„Warum lohnt sich klischeefreie Berufs- und Studienwahl?“ – Hintergrundwissen, Interviews und mehr.

zum Themendossier
Mediathek

Videos und Podcasts rund um Klischeefreiheit, Berufsorientierung und Gleichstellung.

zur Mediathek
Faktenblätter

Daten und Fakten zu Geschlechterverhältnissen übersichtlich aufbereitet: unsere Faktenblätter.

zu den Faktenblättern