X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

M6 – Was mache ich beruflich?

Hartnäckige Geschlechterstereotype und Rollenbilder beeinflussen die Berufs- und Studienwahl junger Menschen. Trotz vergleichbarer Leistungen in der Schule zeigen sich in der Berufsausbildung und im Studium deutliche Unterschiede. Bei den jungen Frauen konzentriert sich mehr als die Hälfte auf nur 10 Ausbildungsberufe – darunter ist kein handwerklich-technischer Beruf. Bei den jungen Männern konzentriert sich mehr als die Hälfte auf nur 20 Ausbildungsberufe, darunter sind vor allem technische Berufe. Auch im Studium wählen junge Männer und Frauen unterschiedliche Studienfächer. Junge Männer und Frauen konzentrieren sich demnach nicht nur auf wenige Berufe, sondern auch auf unterschiedliche Berufe und schöpfen damit das Berufswahlspektrum längst nicht aus.

PDF der Methode zum Download

Ergänzungsmaterial zur Methode

Hier finden Sie zusätzliche Berufe-Listen:

Die Faktenblätter zu den Themen Ausbildung und Studium zeigen geschlechtsbezogene Differenzen bei der Berufs- und Studienwahl und bieten einen Überblick über die wichtigsten Daten und Fakten.

Daten und Fakten

Girls′Day und Boys′Day Berufe

Hier finden Sie die Girls′Day und Boys′Day Berufe-Listen. Zu vielen Berufen sind auch Videos verfügbar, die den Berufsalltag sichtbar machen.

Bundesinstitut für Berufsbildung – Berufe-Suche

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hält vielseitige Informationen zu Aus- und Fortbildungsberufen bereit.

BERUFENET

Auf dem Portal der Bundesagentur für Arbeit finden Sie ebenfalls ausführliche Informationen zu allen Berufen sowie nützliche Hinweise für die Berufs- und Studienwahl.

abi.de und planet-beruf.de

Die Informationsportale der Bundesagentur für Arbeit zur Berufs- und Studienwahl richten sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, aber auch an Lehrkräfte, Eltern und Personen, die in der Berufsberatung tätig sind.

Für Ihre weitere Recherche nutzen Sie bitte unsere Infothek.