X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

M12 – Typisch Mann? Typisch Frau?

Junge Männer und Frauen folgen bei der Berufswahl häufig gesellschaftlich fest verankerten Geschlechterklischees und verteilen sich auf unterschiedliche Ausbildungsberufe und Ausbildungswege. Auch im Studium gehen junge Männer und Frauen bei der Wahl ihrer Studiengänge getrennte Wege. Geschlechterklischees machen sich auch im späteren Lebensverlauf, zum Beispiel bei der Verteilung der unbezahlten Arbeit bemerkbar. Aber auch die Verdienstperspektiven sind ungleich zwischen den Geschlechtern verteilt. Durch eine bewusste Auseinandersetzung mit Daten und Fakten zum Thema Berufs- und Studienwahl, aber auch mit dem Thema Gleichstellung im Allgemeinen, können einengende Geschlechterklischees thematisiert werden.

Ergänzungsmaterial zur Methode

Kein Ergänzungsmaterial

Daten und Fakten

Faktenblätter

Gender Pay Gap

Bei der Gleichstellung von Frauen und Männern ist in Deutschland noch viel zu tun. Der sogenannte Gender Pay Gap, die durchschnittliche Lücke im Brutto-Stundenverdienst zwischen Männern und Frauen, liegt in Deutschland über die letzten Jahre bei etwa 21 Prozent.

DIW Wochenbericht Nr. 43.2017 (PDF)

Die McDonald’s Ausbildungsstudie 2017

Die Repräsentativbefragung junger Menschen im Alter von 15 bis unter 15 Jahren zeigt auf, welche Wünsche und Erwartungen Jugendliche an ihr zukünftiges Erwerbsleben haben.

McDonald’s Deutschland (Hg.) (2017): Die McDonald’s Ausbildungsstudie 2017. Job von morgen! Schule von gestern. Ein Fehler im System? (PDF)

Auszubildende nach Ausbildungsberufen

Auf der Website des Statistischen Bundesamts finden Sie die TOP-20 Ausbildungsberufe von Frauen und Männern.

Auszubildende nach Ausbildungsberufen 2017, Statistisches Bundesamt

Studierende an Hochschulen

In dieser Veröffentlichung des Statistisches Bundesamts finden Sie umfangreiche Informationen zu Studierenden an Hochschulen, darunter Angaben zur Geschlechterverteilung in den 20 am stärksten besetzten Studienfächern.

Statistisches Bundesamt, Fachserie 11, Reihe 4.1, WS 2017/2018, S. 36 (PDF)

Für Ihre weitere Recherche nutzen Sie bitte unsere Infothek.