BP:
 

Kurzportraits aller Partnerorganisationen

Partnerorganisationen der Initiative Klischeefrei setzen sich aktiv für eine Berufs- und Studienwahl frei von einengenden Rollenbildern ein. Sie kommen aus allen Bereichen der Gesellschaft, von der Kita bis zum Unternehmen, von der Kammer bis zur Hochschule. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht der 474 Partnerorganisationen der Initiative Klischeefrei (Stand: Oktober 2022).

Winkler Bildungszentrum GmbH

Winkler Bildungszentrum GmbH

Das Winkler Bildungszentrum befasst sich seit rund fünf Jahrzehnten mit der beruflichen Aus- und Weiterbildung, wobei der Schwerpunkt auf der technisch-gewerblichen Metallausbildung liegt.

zur Website

Wir für Ausbildung

Wir für Ausbildung

WIR FÜR AUSBILDUNG ist eine Initiative, die sich für mehr Sichtbarkeit von beruflicher Bildung einsetzt.

zur Website

Wissenschaftskolleg zu Berlin

Wissenschaftskolleg zu Berlin

Das Wissenschaftskolleg zu Berlin bietet jedes Jahr rund 45 Fellows aus aller Welt die Möglichkeit, sich frei von den üblichen Verpflichtungen einem selbstgewählten Arbeitsvorhaben zu widmen.

zur Website

Wissenschaftsladen Bonn

Wissenschaftsladen Bonn

Als gemeinnütziger Verein führt der Wissenschaftsladen Bonn (WILA Bonn) Projekte zu den Themen Arbeitsmarkt, Bildung, Umwelt, Erneuerbare Energien, Bürgerwissenschaft und transdisziplinäres Forschen durch.

zum Interview

zur Website

Wissensfabrik

Wissensfabrik

Die Wissensfabrik ist ein Netzwerk der deutschen Wirtschaft. Unternehmen und unternehmensnahe Stiftungen engagieren sich in Bildungseinrichtungen und für Start-ups, um Kinder, Jugendliche, Studierende und Gründende zu fördern.

zum Interview

zur Website

Wohnen, Leben und Arbeit gGmbH

Wohnen, Leben und Arbeit gGmbH

Das Projekt „Deine Zukunft ist grün“ wird organisiert von Wohnen, Leben und Arbeit gGmbH, einer Tochtergesellschaft der Arbeiterwohlfahrt Gettorf und Umgebung e. V. (AWO Gettorf).

zur Website

WZB Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

WZB Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Das WZB erforscht unter anderem Schulsysteme und -reformen, Übergänge in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, Studien- und Berufswahl und Bildungs- und Karriereverläufe von jungen Frauen und Männern.

zum Interview

zur Website