BP:
 

Klischeefrei-Partnerorganisationen „Hochschulen“

Partnerorganisationen der Initiative Klischeefrei aus dem Bereich „Hochschulen“ setzen sich dafür ein, dass Studieninteressierte mit Beratung und anderen Informationsangeboten frühzeitig bei ihrer Wahl unterstützt werden, indem sie einen realistischen Einblick in die Hochschule verschaffen – unabhängig von Geschlechterklischees. Zu den Partnerorganisationen zählen Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen und Universitäten sowie besondere Hochschulprojekte. Hier sind alle 29 Partnerorganisationen der Initiative Klischeefrei aus dem Bereich „Hochschulen“ alphabetisch aufgeführt (Stand: Dezember 2020).

Ada-Lovelace-Projekt

Ada-Lovelace-Projekt

Das 1997 gegründete Ada-Lovelace-Projekt ist das rheinland-pfälzische Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Es umfasst 7 Hochschulstandorte mit 11 Projektleitungen sowie rund 160 aktive Mentorinnen.

zum Interview

zur Website

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Die Schüleruni bietet Schülerinnen und Schülern ab der 7. Klasse die Möglichkeit, sich insbesondere mit naturwissenschaftlich-technischen Themen auseinanderzusetzten und Fähigkeiten und Begabungen ausbauen.

zur Website

Europa-Universität Viadrina

Europa-Universität Viadrina

Die Viadrina liegt mitten in Europa. Ihre Studierenden kommen aus über 100 Ländern. Kleine Seminare und direkter Kontakt zu den Lehrenden bieten ausgezeichnete Studienbedingungen. Das grenzübergreifende Leben schafft eine im besten Sinne europäische Atmosphäre.

zum Interview

zur Website

Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach

Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist die erste staatliche duale Hochschule in Deutschland. Sie wurde 2009 gegründet und führt das seit über 40 Jahren erfolgreiche duale Modell der früheren Berufsakademie Baden-Württemberg fort.

zur Website

Fachhochschule Bielefeld

Fachhochschule Bielefeld

Die Fachhochschule Bielefeld bietet über 10.000 Studierenden verschiedene Studienmodelle im Bauwesen, Fotografie, Grafik und Mode bis zu Ingenieurwissenschaften, Pflege- Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an.

zum Interview

zur Website

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV)

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV)

Seit Beginn der Initiative Klischeefrei ist Prof.'in Dr. Bettina Franzke von der HSPV NRW Mitglied des Forums der Initiative und hat an der Konzeption der Initiative mitgewirkt.

zur Website

Fachhochschule Potsdam

Fachhochschule Potsdam

Die Fachhochschule Potsdam ist eine junge Hochschule. Sie wurde 1991 gegründet. Derzeit (Stand 2017) sind etwa 3.500 Studierende in 26 praxisorientierten gestalterischen, ingenieurwissenschaftlichen und soziokulturellen Studiengängen immatrikuliert.

zur Website

fgi – Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

fgi – Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Im Rahmen des Projekts der Universität Paderborn „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft (fgi)“ werden Angebote zur Erweiterung des Berufswahlspektrums von Mädchen und jungen Frauen durchgeführt wie zum Beispiel die Frühlings- und Herbstuni. Ziel ist eine interessensorientierte Berufswahl. 

zum Interview

zur Website

Hessen-Technikum

Hessen-Technikum

Das Hessen-Technikum ist ein Angebot für junge Frauen an fünf hessischen Hochschulen. Innerhalb von sechs Monaten absolvieren sie ein strukturiertes Programm zur Studien- und Berufsorientierung, das aus einem Schnupperstudium und zwei Unternehmenspraktika besteht.

zum Interview

zur Website

Hochschule Bochum

Hochschule Bochum

Die Hochschule Bochum ist eine Fachhochschule für Ingenieurwissenschaften und Wirtschaft. Mit ihrem Hauptsitz, gelegen in der dichtesten Hochschullandschaft Europas, dem Ruhrgebiet, ist sie in ihrer Region verankert und zugleich international ausgerichtet.

zur Website